Die schönsten Mädchenfilme aller Zeiten: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Aus der Serie: Die schönsten Mädchenfilme aller Zeiten!

Mädchenfilme – da denken viele gleich an schnulzige Romanzen und Prinzessinnen, die von ihrem Ritter gerettet werden müssen. Keine Sorge, daran denken wir bei unserer Liste der schönsten Mädchenfilme aller Zeiten ganz bestimmt nicht! Hier rettet sich die Frau selbst. Zum Beispiel in „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“. Hier rettet sich die Hauptfigur Samantha (hoffentlich) am Ende selbst! Ja, Romantik kann eine Rolle spielen und ja, manchmal kann die auch ganz schön ans Herz gehen. Aber ganz ehrlich: Wäre doch auch kein schöner Film, wenn das nicht gelingt, oder? In „To All The Boys I’ve Loved Before“ muss sich Lana mit Liebesbekundungen auseinandersetzen, die gar nicht ausgesprochen werden sollten. Und findet dabei die wahre Liebe. 💖 Aber genug angeteasert, schau dir unsere Liste der schönsten Mädchenfilme an und überzeuge dich selbst!

8 / 19

In "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" leidet die 16-jährige Hazel Lancaster (Shailene Woodley) an Schilddrüsenkrebs, der in ihre Lunge übergegangen ist und sie dazu zwingt, einen Sauerstofftank zum Atmen mit sich herumzutragen. In einer Therapiegruppe für jugendliche Krebspatienten lernt sie Augustus Waters (Ansel Elgort) kennen, dem in Folge eines Tumors ein Bein amputiert werden musste. Die beiden beginnen Zeit miteinander zu verbringen und verlieben sich schließlich ineinander. Als Hazel wegen einer Lungenentzündung mehrere Tage im Krankenhaus liegt, an denen Augustus nicht von ihrer Seite weicht, schmieden die beiden einen kühnen Plan: Sie wollen nach Amsterdam reisen, um Hazels Lieblingsautor Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen. Gemeinsam mit Hazels Mutter (Laura Dern) steigen sie ins Flugzeug und machen sich auf in Richtung Europa ...Bei diesem Liebesfilm bleibt wirklich kein Auge trocken, unbedingt anschauen!