Die Geissens: So viel verdienen Shania und Davina Geiss!

"Die Geissens" laufen wieder auf RTL II.
"Die Geissens" laufen wieder auf RTL II.

Der Wahnsinn geht wieder los! Am Montag (26. September) startet die 12. Staffel von „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTL II.

Wie schon in den letzten Staffeln dreht sich nicht alles nur um Carmen und Robert, sondern auch um die Töchter Shania und Davina. Die beiden Schwestern sind inzwischen schon richtige TV-Profis – kein Wunder, denn die Zwei sind damit sozusagen aufgewachsen.

 

Drehen Shania und Davina gerne für „Die Geissens“?

Aber bringt den Mädels die TV-Produktion eigentlich noch immer Spaß? Am schönsten war es, als wir noch klein waren. Meine Lieblingsfolge war, als wir gelernt haben, wie Erwachsene mit Messer und Gabel zu essen. In der Folge haben wir die Spaghetti mit den Händen gegessen und mit einer Schere abgeschnitten“, verrät Shania bild.de im Interview. Davina fügt hinzu: „Ab und zu schaue ich mir mit meinen Freundinnen alte Folgen an und dann sitzen wir da und lachen uns kaputt, wie alle ausgesehen haben.“

„Manchmal nervt es aber auch. Wenn man irgendwelche Sachen noch mal machen muss – oder wenn wir auf den Kameramann warten“, erklärt Shania ganz ehrlich.

 

Wie viel verdienen Shania und Davina für „Die Geissens“?

Bekommen die Schwestern für die Dreharbeiten eigentlich eine eigene Gage? „Ja. Pro Drehtag 100 Euro. Früher waren es mal fünf, dann 25, dann irgendwann 50”, so Davina gegenüber bild.de. „Das meiste Geld landet auf der Bank, und vieles auch bei Starbucks”, so Shania.

Bei den Dreharbeiten zu einer neuen Staffel kommt auf jeden Fall ganz gut Geld zusammen! ;-) Seitdem Shania und Davina für die TV-Produktion Geld bekommen, hat Mutter Carmen aber das Taschengeld gestrichen.

Die 12. Staffel von „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ läuft immer montags um 20:15 Uhr auf RTL II.

 

 

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: