close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 3 / 11

Die 10 Schock-Momente bei „Harry Potter“: Der große See

Die 10 Schock-Momente bei „Harry Potter“: Der große See

Im Film mehrfach als „Schwarzer See“ betitelt, ist der große See nahe Hogwarts definitiv im Sommer nicht als Ausflugsziel geeignet und wenn, dann nur, um kurz mit dem Zeh reinzutippen. Denn Unterwasser findet sich eine überaus unansehnliche Kreaturensammlung! In „Harry Potter und der Feuerkelch“ nimmt Harry ein Kraut ein, dass ihm Kiemen wachsen lässt. Das war schon verstörend genug, aber als er dann ins Wasser springt, um eine Person zu retten, die ihm wichtig ist, wird er von den wohl hässlichsten Meerjungfrauen begrüßt, die man sich vorstellen kann. Wenn so die Unterwasserwelt aussieht, wundert es nicht, dass Arielle, die kleine Meerjungfrau, unbedingt ein Mensch werden wollte! Als Harry nicht so macht, wie die Kreaturen wollen, versuchen sie ihn kurzerhand zu ertränken. WOW, Hogwarts ist ein Ort voller Spaß und Abenteuer.