Demi Lovato: Überfall während Entzug geplant!

Demi Lovato: Überfall während Entzug geplant!
Demi muss sich momentan eigentlich voll und ganz auf ihren Entzug konzentrieren ...

Bei Demi Lovato gibt es in letzter Zeit immer wieder neue News. Jetzt kam raus, dass eine Diebesbande die Sängerin während ihres Entzugs ausrauben wollte!

 

Demi Lovato im Entzug

Demi Lovato schockte letzten Monat die ganze Welt, als sie wegen einer Drogen-Überdosis ins Krankenhaus kam! Lange Zeit wurde spekuliert, was eigentlich passiert ist und wie es soweit kommen konnte. Inzwischen ist aber klar, dass sie Sängerin mit Freunden eine Hausparty bei sich feierte und dabei eine Überdosis nahm, vermutlich von verschieden Drogen. Demis Drogendealer, der kurze Zeit später festgenommen wurde, berichtete jetzt sogar, dass die 26-Jährige vor der Party Drogen im Wert von 20.000 Euro bei ihm kaufte! Am nächsten Morgen wurde die „Sober“-Sängerin dann bewusstlos von Freunden in ihrem Huas gefunden, die den Notarzt alarmierten und ihr ein Gegenmittel spritzten. Danach häuften sich die News um Demi immer weiter, ihr ging es lange Zeit wohl ziemlich schlecht während ihres Krankenhaus-Aufenthalts. Fans, Familie und Freunde waren sehr besorgt und hofften, dass die Sängerin zur Vernunft kommen und einen Entzug machen würde. Das bestätigte Demi glücklicherweise vor einigen Wochen schließlich mit einem Statement auf Instagram, in dem sie sagte: „Ich brauche jetzt Zeit, um zu heulen und mich auf meine Nüchternheit zu fokussieren und meinen Weg zur Genesung.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Geplanter Überfall auf Demi Lovatos Haus!

Jetzt deckte die Polizei einen krassen Plan auf: Eine Diebesbande wollte sich Demis Entzug zunutze machen und während der Abwesenheit des Stars ihre Villa überfallen! Was für dreister Plan! Die „Sober“-Sängerin befindet sich nämlich seit einigen Wochen in einer Entzugsanstalt, um wieder clean zu werden. Während ihrer Abwesenheit schnappte die Polizei dann einige „elektronische Kommunikationen“ unter den Dieben auf und nahm die Verbrecher kurzerhand fest. Zum Glück! Anscheinend sollte Demis 7-Millionen-Dollar-Villa nämlich nicht das einzige Ziel werden, auch andere Promi Häuser sollten ausgeraubt werden! Arme Demi. Die 26-Jährige hat momentan nun wirklich andere Probleme, als sich auch noch um irgendwelche Diebesbanden zu kümmern! Hoffentlich kann sich die Sängerin, trotz dieses Vorfalls, weiter auf ihren Entzug konzentrieren ...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Hol dir noch heute die aktuelle BRAVO!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .