Bella Thorne: Krasse Drogen-Vorwürfe gegen den Disney-Star

Bella Thorne: Krasse Vorwürfe gegen den Disney-Star
So heftig wurde Bella Thorne gedisst

Disney-Darstellerin Bella Thorne, bekannt aus Serien wie „Shake It Up – Tanzen ist alles“ oder zurzeit auch aus „Famous in Love“, bekam wegen eines scheinbar harmlosen Instagram-Pics jetzt heftigen Hate einiger User zu spüren. Dagegen wehrte sich die 20-Jährige aber sofort – und das zu Recht!

 

Bella Thorne auf Drogen?

Gestern postete Schauspielerin Bella Thorne ein Bild auf Insta von sich im roten Triangel-Bikini-Oberteil auf ihrem Instagram-Account. Das Besondere daran: Sie zeigte sich komplett natürlich ohne Make Up oder gestylte Haare. Dazu schrieb sie: „Happy girl because I’m releasing two songs on Friday #GOAT #BITCHIMBELLATHORNE“ (zu deutsch: „Glückliches Mädchen, denn ich veröffentliche zwei Songs am Freitag“). Doch Anstatt sich mit ihr zu freuen, machten ihr einige Follower heftige Vorwürfe. Ihre etwas unreine Haut auf dem Bild sähe nämlich so aus, als würde sie Drogen nehmen. So heißt es in manchen krassen Kommentaren zum Beispiel:

 „Ich mochte dich mal aber jetzt bist du irgendwie komisch und verlierst dein gutes Aussehen. Finger weg von den Drogen. Pass auf dich auf.“ (original: „I used to like you but you’re kind of weird now and you’re losing ur looks stay off the drugs be safe“)

„@bellathorne Zu deiner Info. Ich hatte selbst lange Zeit Acne und die kam von dem verdammten Weed“ (Original: „@bellathorne fyi I had acne for a long time and it was the fucking weed doing it to me.“)

„Drogen-Junkie in der Mache“ (Original: „Crackhead in the making“)

 

Happy girl because I’m releasing two songs on Friday #GOAT #BITCHIMBELLATHORNE

Ein Beitrag geteilt von BELLA (@bellathorne) am

 

Das ließ der Disney-Star Bella Thorne nicht auf sich sitzen!

Diese fiesen Diss-Kommentare wegen ein paar leichter Pickelchen, machten Bella Thorne so richtig sauer. Völlig verständlich! Deshalb konterte sie gegen die unfairen und einfach falschen Anschuldigungen direkt in mehreren Twitter-Posts. Und damit machte sie den Hatern eine klare Ansage: „Leute ihr fuckt mich echt ab. Was? Weil ich kein Make Up trage und von der Arbeit erschöpft bin und Acne habe, denkt ihr gleich ich nehme Drogen?“ Aber das war ihr noch nicht genug und schrieb direkt hinterher: „Was ist falsch mit euch“, „Ich mag 2018 nicht. Ihr versucht alles auseinanderzunehmen, was ihr seht. Es ist widerlich.“ und „Ihr könnt auch nicht mal für eine Sekunde denken ,Hmm das ist eine reale Person mit der ich da spreche‘… ein verdammter realer Mensch genau wie ihr“.

 

Wir finden:

Richtig so! Dieser ständige Hate und das öffentliche Shaming der Figur, des Aussehens oder von was auch immer, muss wirklich aufhören. Auch Stars sind keine perfekten Wesen. Die Follower sollten lieber froh sein, dass sie überhaupt am Leben ihrer Idole teilhaben dürfen und die sich auch noch so natürlich und nahbar zeigen.

 

 

Auf diese Disney-Filme könnt ihr euch 2018 und 2019 noch freuen!