Ariana Grande weint! Warum?

Ariana Grande weint
Während eines Auftrittes kommen Ariana Grande die Tränen

Wie emotional! Während eines Konzerts konnte Ariana Grande ihre Tränen nicht zurückhalten und brach weinend zusammen.

Die 21-Jährige sang gerade ihren Hit "My Everything" im New Yorker Madison Square Garden, als ihre Stimme versagte. Doch ihre Fans unterstützten Ari und sangen den Song lautstark weiter. "Ich habe heute Abend schon 65 Mal geweint, ich will wirklich nicht nochmal weinen...", bedankt sich die Sängerin...

Angeblich soll sie noch immer um ihren geliebten Opa trauern, der vor einem halben Jahr gestorben ist.

 

Ariana Grande weint wegen ihrem Idol

Sie kann die Tränen nicht zurückhalten, muss immer wieder die Hand vors Gesicht halten. Ariana Grande fängt plötzlich total an, zu weinen. Aber was ist los mit der süßen Sängerin und Schauspielerin?

Jim Carrey ist Arianas Idol
Jim Carrey ist Arianas Idol

Keine Sorge, in Trauerstimmung ist Ari nicht. Ganz im Gegenteil: Sie ist mega-happy! Grund dafür ein ganz bestimmter Mann: Schauspieler Jim Carrey!

Als größter Witzbold Hollywoods bringt er die Fans in Filmen wie "Mr. Poppers Pinguine" eigentlich zum Lachen. Als Ariana allerdings auf ihr großes Idol trifft, muss sie weinen - vor Freude!

Beim Treffen begrüßt der 52-Jährige seinen berühmten Fan mit einer Umarmung. Doch vor Aufregung flieht Ari regelrecht aus den Armen und wischt sich die Tränen ab.

So süß kann es aussehen, wenn ein Star auf sein Idol trifft. Schau dir hier das Video an!