Twerken ist out! DAS ist der neue Trend

Miley Cyrus mit Fake-Popo
Miley Cyrus mit Fake-Popo

Wenn du noch am Twerken bist haben wir traurige Nachrichten für dich: Twerking ist out. Aber natürlich gibt es schon wieder einen neuen Trend, der das Popowackeln ablöst. Boob Twerking ist jetzt angesagt. Was das ist? Check das Video!

 

Anti-Twerking-Stars: Diese Promis hassen es! 

Nicht alle Stars mögen Twerking

Spätestens seit den VMA's verbindet man das Wort Twerking mit Miley Cyrus, oder? Plötzlich ist der Popo-Wackel-Tanzstil in aller Munde. Es gibt seit Neuestem sogar eine offizielle Definition zum Wort "Twerking" im Oxford Dictionary. Danach ist Twerking "in einer provokativ sexuellen Art zu Populärmusik tanzen, inklusive hüftstoßender Bewegungen und einer tiefen kauernden Haltung." Okay, jetzt wissen alle Bescheid!

 

Demi Lovato kannst das Phänomen Twerken nicht verstehen

Es gibt aber auch viele Twerking-Gegner in der Promi-Welt. Z.B. Demi Lovato hasst Twerking und möchte am liebsten, dass dieser Tanzstil auf der Stelle wieder verschwindet. Sie twitterte: "Kann die ganze Welt bitte aufhören übers Twerking zu sprechen?" Sie fügt noch hinzu:"Versucht gar nicht erst mit diesem Sch*** anzufangen. Haha...Der Begriff Twerking muss einfach nur verschwinden, genau wie das Wort "swag" es sollte." Sie stellt nach einigen Missverständnissen noch mal klar, dass sie nichts gegen Miley Cyrus hat, sie mag nur eben Twerking nicht.

Auch One Direction-Cutie Harry Styles hasst Twerking. In einem Interview mit "Moviefon" sagt er: "Ich denke das ist wirklich unangebracht." Er findet Twerking sogar jugendgefährdend, da die erotischen Tanzbewegungen nichts für Jugendliche sein. Den One Directioner kann man also auch nicht mit Twerking verführen.

 

Miley ist zufrieden mit iherer Twerking-Performance

Miley Cyrus hingegen liebt das Twerken. Bei den VMA's hat sie das wieder einmal unter Beweise gestellt und sich hemmungslos an Robin Thicke "ausgetwerkt". Das sorgte für viel Wirbel und das war natürlich von Miley auch so geplant. Sie soll -bevor sie auf die Bühne gegangen ist- immer wieder gesagt haben: "Du weißt schon, dass wir gleich Geschichte schreiben werden." Und ihrer Meinung nach hat sie das auch geschafft: "Wie oft haben wir schon gesehen, dass sich so etwas in der Pop Musik auszahlt? Madonna machte es. Britney machte es. Das ist es, auf das man sich bei einer VMA Performance freut, du willst Geschichte schreiben", so Miley über ihren Auftritt.

Eines hat Miley auf jeden Fall geschafft: Sie hat das Twerking etabliert!

 

Alle Bilder zu Demi Lovato gibt es hier!