7 Netflix-Geheimnisse, die du noch nicht wusstest

Gerade bei dem kalten Schmuddelwetter kuscheln wir uns am liebsten auf die Couch und schauen unsere Lieblingsserie. Fast jeder von uns hat ein Abo und streamt regelmäßig Filme und Serien auf Netflix. Doch kennst du schon diese Geheimnisse über den beliebten Streaming-Dienst?

7 Netflix-Geheimnisse, die du noch nicht wusstest
Diese Netflix Geheimnisse kennst du garantiert noch nicht!
 

Netflix ist älter als Google

Während Google 1998 erschien, wurde Netflix bereits ein Jahr eher, nämlich 1997, gegründet. Was zunächst als Video-Verleih begann, erfreut sich heutzutage als Marktführer im Bereich Streaming-Dienste großer Beliebtheit.

 

Mehrere Millionen Nutzer

Netflix ist groß, sogar sehr groß! Laut Angaben des Unternehmens hat Netflix mittlerweile über 150 Millionen Nutzer weltweit und jeden Monat werden es mehr. Wow!

 

Jeder Tag zählt

90 Minuten streamen die Nutzer von Netflix durchschnittlich am Tag. Und wie sieht das bei dir aus?

 

Wechselnde Thumbnails

Die Thumbnails auf der Website, die Vorschaubilder für Filme und Serien, ändern sich benutzerabhängig, das heißt die Aufmachung der Filme ändert sich grafisch, je nach deinen Vorlieben. Schaust du viele Horrorfilme, ist das Filmstartbild zum Beispiel düsterer, als wenn du nur meistens romantische Komödien streamst.

 

Reger Internet-Traffic

Die meisten Nutzer in Nordamerika streamen zwischen 21.00 und 0.00 Uhr und bescheren Netflix somit prozentual den meisten Internet-Traffic, dicht gefolgt von der Video-Plattform YouTube.

 

Freizeit ohne Ende

Wer bei Netflix arbeitet, hat es gut. Die Mitarbeiter bei dem Streaming-Portal können die Anzahl ihrer Urlaubstage selbst bestimmen. Nicht schlecht!

 

Traumjob

In puncto Mitarbeit hält das Unternehmen außerdem noch einen ganz besonderen Traumjob bereit. Gegen Bezahlung gibt es bei Netflix Leute, die ausschließlich Serien und Filme von Zuhause aus ansehen und diese mit „Keywords“ versehen. Die sogenannten Netflix-Tagger vergeben Schlagwörter, sodass Netflixs Programm in Kategorien eingeordnet werden kann. Wusstest du schon, dass du mit geheimen Codes versteckte Netflix Kategorien finden kannst?