10 lustige Dinge, die Du nur kennst, wenn Du aus der Stadt kommst!

10 lustige Dinge, die Du nur kennst, wenn Du aus der Stadt kommst!
Simon Desue wurde in Hamburg City geboren!

Yeah, Big City Life! Damit kennst Du Dich natürlich bestens aus. Doch hast Du Dir auch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie groß die Unterschiede zwischen Personen sind, die in der Stadt aufgewachsen sind, oder vom Dorf kommen (verlinken)? Die folgenden 10 Dinge jedenfalls kannst Du nur kennen, wenn Du wirklich aus der Stadt bist.

1.Du musst dumme Witze ertragen

„Stadtkinder haben ständig Allergien,  Stadtkinder wissen nicht, dass Kühe tatsächlich NICHT Lila sind und mit der Natur an sich können Stadtkinder eh nichts anfangen.“ Diese oder ähnliche Vorurteile hast Du natürlich schon oft genug gehört. Nerv!

2.Übervorsichtige Eltern

Klar, in einer großen Stadt kann eine Menge passieren. Doch manchmal meinen es unsere Eltern einfach zu gut. Oder warum sollen

3.Es ist laut! Waaas?

Du bist mit Straßenlärm, lauter Musik von den ständig feiernden Nachbarn und anderen nervigen Geräuschen aufgewachsen? Das gute ist, dass es Dich eigentlich gar nicht stört. Verrückt: Beim Urlaub mit den Eltern in einer einsamen Hütte fehlt Dir tatsächlich etwas.

4.Stickige Bahnen und Busse

Es wird gequetscht, gedrückt und geschupst was das Zeug hält? Herzlich Willkommen in der Großstadt. Bahnen und Busse sind der perfekte Ort, um Deine Geduld auf die Probe zu stellen. Aber als geborener Großstädter bringt Dich doch eh nichts aus der Ruhe, oder?

5.Kurze Schulwege

Ein absoluter Pluspunkt: In vielen Großstädten gibt es gefühlt auf jeden Kilometer eine Schule. Bedeutet für Dich: Du kannst die Snooze-Taste bist aufs äußerste ausreizen.

6.Ab in den Schrebergarten

Nirgendwo wird die Schrebergarten-Kultur so gepflegt wie in Großstädten. Unter der Woche gibt man sich mit der Mietwohnung ohne Balkon zufrieden. Am Wochenende oder in den Ferien muss es dann der Garten sein. Okay, gilt bis jetzt vermutlich nur für Deine Eltern (außer es steht ein fetter Pool in der grünen Landschaft).

7.Multikulti 

Egal, welche Nationalität oder Religion – hier lernst du noch mehr kennen, neue Sprachen und Bräuche von Freunden. Und das ist auch gut so!

8.Kino und Events

In der Großstadt ist einfach immer was los und auch das ist völlig normal für Dich. Ob Du mit Deinen Freunden zum YouTuber-Event direkt um die Ecke gehst oder samstags mit den Eltern ins Kino – von Langerweile keine Spur.

9.Du sitzt an der Trendquelle

Was ist in, was ist out? Mit einem Blick auf die Straße oder durch Deinen Klassenraum, weißt Du natürlich ganz genau Bescheid. In den Großstädten werden die größten Trends gesetzt.

10.Einkaufen? Immer und zu jeder Zeit!

Es ist Wochenende und Du hast um 22 Uhr noch Lust auf eine Tiefkühlpizza? Die besorgen Dir Deine Eltern (mit ganz viel bitten und betteln) mal ganz lässig aus dem Supermarkt um die Ecke. Denn inzwischen gibt es immer mehr Geschäfte, die für Dich auch bis 23 Uhr oder länger geöffnet sind.