Zicken-Zoff zwischen Victoria und Ariana

Zicken-Zoff bei den "Victorious"-Stars Victoria und Ariana

In der Serie "Victorious" (läuft Montag bis Freitag um 15:05 Uhr auf Nickelodeon) sind Tori-Star Victoria Justice und Cat-Darstellerin Ariana Grande die besten Freundinnen – hinter den Kulissen ist allerdings Mega-Stress angesagt! Denn seit dem überraschenden Aus der Show vor rund einem halben Jahr streiten die Fans beider Schauspielerinnen, wer schuld daran ist.

Viele meinen, es liegt an den neuen Plänen von Ariana. Die 19-Jährige steht nämlich mit [search]"iCarly"[/search]-Liebling Jennette McCurdy bereits für den neuen TV-Knaller "Sam & Cat" vor der Kamera. Ein Victoria-Anhänger schrieb deshalb wütend auf Aris "Ask.fm"-Profil: "Sam & Cat" hat "Victorious" ruiniert!" Doch das ließ die rothaarige Schönheit nicht auf sich sitzen. "Der einzige Grund, warum "Victorious" endete, ist, weil ein Mädchen keinen Bock mehr drauf hatte. Das Girl will lieber eine Solo-Tournee machen. Hätten wir eine gemeinsame Tour gestartet, dann hätte Nickelodeon sicher noch eine neue Staffel gewollt – und ich könnte "Sam & Cat" gleichzeitig drehen", schrieb sie verärgert zurück.

Ganz klar: Damit schießt der Fernsehstar gegen seine frühere Kollegin Victoria Justice. Denn die 19-jährige Brünette beginnt im Juni ihre große Sommer-Tour durch Amerika. Kurz nach den Vorwürfen meldete auch sie sich zu Wort und motzte auf Twitter: "Manche Menschen würden einen angeblichen Freund sogar vor den Bus werfen, nur um selbst gut darzustehen. Hör auf so heuchlerisch zu sein."

Oje! Mittlerweile wurden beide Kommentare zwar wieder gelöscht – der Streit der TV-Girls ist aber sicher noch nicht in der letzten Runde. Was meinst Du, wer schuld ist am Serien-Aus? Verrate es uns im Voting und in den Kommentaren.