"X Factor": Die Entscheidung in der fünften Live-Show

Martin Madeja und BenMan sind raus bei "X Factor"

Live-Show Nummer fünf war diesmal das AUS für zwei Acts. Während für Martin Madeja die wenigsten Zuschauer anriefen, konnten sich BenMan und Raffaela Wais noch ins Gesangsduell retten. Am Ende lag die Entscheidung bei Till Brönner und er schickte BenMan nach Hause.

Aus sieben Acts mach fünf! Das war zwar nicht das Motto der fünften Liveshow, doch am Ende blieben nur fünf Acts übrig, die weiterhin bei "X Factor" dabei sind. Keiner der Kandidaten und kein Duo stach negativ heraus, alle leisteten einen perfekten Auftritt. Doch nach allen Auftritten hieß es bereits für einen von ihnen: Auf Wiedersehen. Für Martin Madeja war nach Live-Show Nummer fünf Schluss, er bekam am Abend die wenigsten Anrufe. Im Gesangsduell mussten zum ersten Mal BenMan und Raffaela Wais gegeneinander antreten.

Die schweizer Jungs von BenMan sangen "Heaven" von Bryan Adams, Raffaela wählte für die zweite Runde den Hit "I Have Nothing" von Whitney Houston. Danach musste sich Till Brönner für einen der beiden Acts entscheiden: "Der Act, der hier heute weiterkommt, muss supergut sein. Nicht wiedersehen möchte ich BenMan." Damit sind nur noch fünf Acts bei "X Factor" im Rennen und das sind: Monique Simon, Raffaela Wais, Rufus Martin, David Pfeffer und Nica & Joe.

Weitere musikalische Highlights waren die Auftritte von Justin Bieber und Pitbull. Sie performten ihre Hits "Mistletoe" und "Rain Over Me" und sorgten damit für Begeisterungsstürme.

Alle Bilder der fünften Live-Show von "X Factor" zeigen wir Dir in unserer Galerie. Hier kannst Du wie immer abstimmen, wie Dir die Outfits der Kandidaten gefallen haben. Verrate uns in den Kommentaren Deinen aktuellen Favoriten und welcher Auftritt Dir am besten gefallen hat!

Galerie starten