Was ist auf Instagram erlaubt?

Was darf ich wirklich auf Instagram posten? hier gibt's die Antwort!
Was darf ich wirklich auf Instagram posten? Hier gibt's die Antwort!

Was ist erlaubt, was ist verboten? Auf Instagram den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Darf ich fremde Pics posten? Und wie ist die Rechtslage in Sachen private Nachrichten? Wir haben uns schlau gemacht. Hier findest du die wichtigsten Regeln zum Thema Instagram!

 

Sind Spekulationen und Fan-Theorien erlaubt?

Ja, solange diese klar als Spekulation oder Fan-Theorie gekennzeichnet sind. Es ist nichts Falsches daran, Verhalten zu interpretieren oder Dinge zu analysieren – das liebt jeder Fan. Jedoch sollte man auf seinen Ton achten und nicht zu tief in die Privatsphäre des anderen eindringen.

 

Darf man auf Instagram Fotos von anderen Personen posten?

Wenn du Bilder von anderen Menschen ohne deren Zustimmung auf Social Media postest, verletzt du die Persönlichkeitsrechte dieser Person. Ausnahme: selbst geschossene Bilder von Politikern oder Stars und Fotos von riesigen Menschenansammlungen wie bei Konzerten. Du darfst trotzdem auf Instagram Bilder posten, die du nicht selbst gemacht hast – allerdings NUR, wenn der Fotograf der Veröffentlichung zustimmt. Zusätzlich musst du dann kennzeichnen, wer das Pic gemacht hat.

 

Darf man private Nachrichten veröffentlichen?

Wie der Name schon verrät, sind Privatnachrichten auch so zu handhaben. Wer ohne Einverständnis private Nachrichten von anderen im Netz veröffentlicht, verletzt die Privatsphäre dieser Person. Das endet im schlimmsten Fall vor Gericht.

 

Was unterscheidet Fake-Profile von Fan-Pages?

Deine Fan-Page muss immer als solche gekennzeichnet sein. Was Instagram nicht duldet, sind Profile, die eine andere Person nachahmen. Du darfst ja auch kein Konto für eine andere Person erstellen. Du bist jedoch nicht dazu gezwungen, deine eigene Identität auf Instagram preiszugeben.

 

Was passiert bei Hate im Netz?

Soziale Netzwerke wie Instagram möchten eine positive und vielfältige Community schaffen. Deshalb werden alle Instagram Inhalte mit glaubhaften Bedrohungen und Hassreden, also Inhalte, die darauf abzielen, eine Privatperson zu erniedrigen und zu beschämen, gelöscht.

 

Kinderfotos auf Instagram - erlaubt oder verboten?

Generell ist es Kindern unter 13 Jahren verboten, ein Instagram-Konto zu besitzen, außer der Account wird von den Eltern mitbetreut. Das bedeutet, dass auch Fotos von anderen Kindern nur gepostet werden dürfen, wenn deren Eltern damit einverstanden sind.

Das könnte dich auch interessieren:

Hast du dir schon die neue BRAVO geholt? Jetzt an deinem Kiosk!