Nach Oralsex-Skandal: YouTuber Carter Reynolds wollte sich umbringen

Carter Reynolds Maggie Lindemann
Maggie und Carter sind mittlerweile getrennt

Vor rund einem Monat ist ein Video aufgetaucht, auf dem Vine- und YouTube-Star Carter Reynolds seine ehemalige Freundin Maggiezum Oralsex überreden wollte. Der Clip ging um die ganze Welt - und macht den 19-Jährigen bis heute fertig. So sehr, dass er jetzt sogar über Selbstmord nachdachte. "Ich bin an meinem Tiefpunkt angelangt. Ich hoffe, ihr seid glücklich", twitterte er am Montag verzweifelt. "Ich hatte nie darüber nachgedacht, mich umzubringen. Bis jetzt! Nein, es ist nicht wegen Maggie. Es ist wegen dem unnötigen Hass, den ich bekomme. Ich habe es satt!" Krass!

"Selbstmord ist kein verdammter Sccherz", antwortete seine Ex daraufhin. Doch Carter verteidigte sich weiter: "Ich habe wirklich darüber nachgedacht, es zu tun. Aber dann habe ich mit Freunden und meiner Familie gesprochen. Sie haben mir gezeigt, dass es mehr im Leben gibt."

 

Der Oralsex-Skandal um Carter Reynolds

Schock um YouTuber und Vine-Star Carter Reynolds. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das den 19-Jährigen ziemlich unter Druck setzt. Denn darin will er seine Ex-Freundin Maggie Lindemann zum Oralsex zwingen. Immer wieder sagte er "Tu es", während er seine Hose auszog. Doch die 16-Jährige fühlte sich unwohl und weigerte sich.

Mittlerweile hat sich Maggie von dem Internet-Star mit fast 5 Millionen Followern auf Vine getrennt. "Ich hab ihn abgeschossen, weil er mich immer angeschrien hat, wenn ich nicht tat was er wollte", erklärte sie auf Twitter.

Carter Reynolds hat sich nun auf Twitter zu dem Video geäußert. "Es sollte ein privates Video bleiben, ich wollte nie, dass es an die Öffentlichkeit gelangt", erklärt er. Jemand hat sich in Carters iCloud gehackt und den Clip gefunden. "Ich hätte aufhören sollen, als sie zum ersten Mal 'Nein' sagte. Das tut mir wirklich leid, vor allem Maggie gegenüber."

Auf Twitter ist ein regelrechter Fan-Streit um Carter ausgebrochen. Viele Anhänger beschützen ihr Idol auch weiterhin - aber viele wenden sich nach diesem Video auch ab...