"Tribute von Panem - Mockingjay": Dreharbeiten in Berlin

6a084ee886e08b5d5f03c02c2aa41386

Erste Bilder aus Berlin von den Dreharbeiten zu "Tribute von Panem - Mockingjay"!

Hollywood kommt nach Berlin! Carl L. Woebcken, der Chef vom Studio Babelsberg, hat bereits im Februar 2014 bestätigt, dass "Die Tribute von Panem - Mockingjay" auch Berlin und Brandenburg gedreht wird!

Grund dafür ist, "weil wir hier in Brandenburg ein fantastisches Motiv gefunden haben", so der Studio-Chef. Weitere Details zum Drehort wurden noch nicht verraten.

 

Hier wird gedreht:

Und Panem ist in Berlin angekommen! Die Fassade der Empfangshalle vom Berliner Flughafen Tempelhof liegt momentan in Schutt und Asche - doch: alles nur Fake! Denn das Drehteam von "Tribute von Panem" ist eingetroffen und bereitet alles für die Dreharbeiten vor. Der Schriftzug vom Flughafen wurde durch "District" ersetzt.

Hier ein paar Bilder von den deutschen Drehorten, von Fans zusammengetragen:

 

Komparsen gesucht!

Und es scheint bald mit den Drehterminen in Deutschland los zu gehen! Die Casting-Agentur "Filmgesichter" startete nämlich einen Castingaurfuf für "Komparsen und Kleindarsteller für die Dreharbeiten eines großen internationalen Hollywood-Kinofilmes von Studio Babelsberg"!

Da im Moment keine weiteren Hollywood-Produktionen in Babelsberg angekündigt sind, liegt es nahe, dass hier Komparsen für "Tribute von Panem - Mockingjay" gesucht werden, auch wenn der Film nicht verraten wird.

4160f979220e78d2e93cdc214203881a

 

Casting für Komparsen und Kleindarsteller für "Mockingjay" am 26. April 2014 in Berlin

In der Ausschreibung steht, dass der Film im Frühsommer im Studio Babelsberg und auch in der Region Berlin-Brandenburg gedreht wird. Der Film selbst wird nicht verraten.

Es werden ca. 1000 Berliner gesucht, die besonders "international" aussehen. Überwiegend werden Männer zwischen 18 und 65 Jahren gesucht, die Afrikaner, Asiaten, Latinos oder Südeuropäer sind. Niemand muss wie ein Model aussehen, es werden "gelebte Gesichter gesucht". Frauen können sich aber auch bewerben. Auch Tattoos und Piercings stören nicht.

Als Komparse wird man zwischen 1-3 Tage zum Einsatz kommen und dafür mit der üblichen Komparsengage von 55,00 Euro (plus Zuschläge) bezahlt.

Offenes Casting in Berlin

Wer Interesse hat, sich für den Hollywood-Film casten zu lassen, geht einfach zum Casting. Dort werden Fotos gemacht, aber niemand muss singen oder tanzen.

Samstag, 26.04. 2014, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

DELPHI FILMPALAST

Kantstrasse 12a

0623 Berlin-Charlottenburg

Mehr Informationen zum Casting gibt es ► HIER ◄