Subway: Hygiene-Fail bei diesem Test!

Subway Hygiene-Schock
Diesen Test würde Subway wohl gerne schnell vergessen

"Eat fresh" (deutsch: Iss frisch) - mit diesem Slogan schmückt sich der Fast-Food-Riese Subway in der Öffentlichkeit. Das dieser Titel nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen könnte, fand nun "ZDFzeit" in einem Test heraus. Im Bereich Hygiene fiel Subway dort nämlich glatt durch!

 

Subway: Trickserei bei der Haltbarkeit

Normalerweise liebe ich das Teriyaki Sandwich von Subway. Nach dem Geständnis einer ehemalige Subway-Mitarbeiterin ist mir nun aber ein wenig der Appetit vergangen. Diese gab zu, Lebensmittel umettiketiert zu haben, um das Verfallsdatum künstlich zu verlängern. "Die Haltbarkeitsdaten von den Lebensmitteln als auch bei Saucen wurden regelmäßig verlängert", erzählte sie. Mega eklig... 

Im Test von "ZDFzeit" sind übrigens auch die Bestell-Tablets von Subway durchgefallen: Diese waren keimbelastet! Oh man, warum tut Subway mir das gerade an?

 

Auch wenn die Offenbarung der Mitarbeiterin super eklig ist: Das heißt (hoffentlich) nicht, dass auch andere Mitarbeiter zu solchen Methoden greifen. Vielleicht war diese Filiale das schwarze Schaf vom Sandwich-Giganten. Nichtsdestotrotz: In einem guten Licht steht Subway nach diesem Test auf jeden Fall gerade nicht mehr.

Jetzt BRAVO News kostenlos bei WhatsApp und im Facebook Messenger!