Streicheln und zärtlich sein: Das mögen Mädchen!

Aus der Serie: Streicheln und zärtlich sein: Das mögen Mädchen!

Wo und wie Mädchen besonders gerne gestreichelt werden, lässt sich nicht allgemein sagen – da hat jedes seine eigenen Vorlieben! Doch von Kopf bis Fuß gibt es Zonen, die auf liebevolle Berührungen sehr sensibel reagieren und deshalb für wunderschöne Gefühle sorgen können. Welche das sind, erfährst du hier. 

 

8 / 21
Streicheln und zärtlich sein: Das mögen Mädchen!
Foto: Alamy

Klar, die Brüste gehören unbestritten zu den Topsellern der erogenen Zonen. Schon allein ihr Anblick kann bei vielen prickelnde Gefühle verursachen. Tatsächlich haben die hübschen, weiblichen Rundungen gleich mehrere Lustpunkte zu bieten, die sie zu einer wahren Spielwiese für zärtliche Berührungen machen: Das Dekolleté, der seitliche Brustbereich und die Linie darunter, die Nippel und der Brustwarzenvorhof. Doch so unterschiedlich die Brüste von Mädchen sind, so vielfältig sind auch die Vorlieben für Zärtlichkeiten. Sanftes oder beherztes Streicheln und Kneten, aufgehauchte Küsschen oder leidenschaftliche Zungenspiele – was gefällt und was nicht, kann nur liebevoll erforscht werden. Sei dabei immer aufmerksam für die Reaktionen des Mädchens.