close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Bild 1 / 9

Verstorben: Stars, die Freunde verloren haben 😢

Wenn ein Herzensmensch stirbt, ist das ein großer Verlust, den wir verarbeiten müssen. Auch Stars wie Zendaya, Miley Cyrus oder Vin Diesel haben enge Freunde an Krankheiten oder durch Drogen und Unfälle unerwartet verloren. Die private Trauer der Promis wird dann oft zu einer öffentlichen Angelegenheit und auf Plattformen wie Instagram und Twitter zollen sie ihren gefallenen Freunden bis heute Tribut.

Zendaya in tiefer Trauer: „Danke, dass du dein Leben mit mir geteilt hast“

Zendaya verlor Anfang des Jahres eine wichtige Freundin, die gleichzeitig auch eine wichtige Mentorin für sie war – Sängerin Ronnie Spector: 

Im Januar 2022 erlag die einstige Leadsängerin der Girlgroup „The Ronettes“ ihrem Kampf gegen den Krebs. Zendaya ließ es sich nicht nehmen, ihre Trauer mit ihren knapp 150 Millionen Follower*innen (Stand: 27.07.22) auf Instagram zu teilen und widmete Ronnie einen rührenden Abschiedspost:

„Diese Neuigkeit bricht mir das Herz“, schreibt Zendaya. „Ronnie, dich kennengelernt zu haben ist eine der größten Ehren meines Lebens. Danke, dass du dein Leben mit mir geteilt hast.“ Es gäbe niemanden, den der „Spider-Man“-Star mehr bewundere und sie sei sehr dankbar für „die besondere Beziehung, die [sie] hatten“.  Spector wählte Zendaya vor ihrem Tod für die Hauptrolle in ihrem Biopic „Be My Baby“ aus. „Ich hoffe, ich werde dich stolz machen“, heißt es am Ende ihrer herzergreifenden Widmung.