"Solo - A Star Wars Story": 7 Fakten über den neuen Hauptdarsteller Alden Ehrenreich

Alden Ehrenreich spielt in "Solo: A Star Wars Story" den jungen Han Solo
Alden Ehrenreich spielt in "Solo: A Star Wars Story" den jungen Han Solo

Alden Ehrenreich hat total abgesahnt! Der 28-Jährige spielt die von vielen Schauspielern begehrte Rolle des jungen Han Solo im neuen Star Wars Spin-Off „Solo: A Star Wars Story“, der im Mai in die Kinos kommt. Wir verraten euch 7 Fakten über den Schauspieler, die ihr garantiert noch nicht wusstet!

 

Sein knappes Karriere-Aus

Dass Filme seine Leidenschaft sind, war dem “Han Solo“- Darsteller schon als Kind klar. Logisch, dass er deshalb an der New York University Schauspiel studierte. Doch noch vor seinem Abschluss an der Uni bricht der damalige Student seine Ausbildung einfach ab! Eine ganz schön riskante Entscheidung, die seine Karriere beenden hätte können noch bevor sie begonnen hat. Aber der Schauspieler wusste schon als junger Student genau, was er will, und wagte einen ganz großen Schritt…

 

 

Der "Han Solo"-Darsteller hat eine eigene Firma

… denn er brach sein Studium nicht einfach so ab, sondern hatte auch einen genauen Plan: Ein eigenes Schauspiel-Unternehmen! Und tatsächlich: Zusammen mit seiner Schauspiel-Kollegin und guten Freundin Zoë Worth gründete er das Film- und Theater-Unternehmen „The Collectin“. Dort durchläuft er sozusagen seine eigene Schauspielschule und bietet Workshops für das Schreiben und Aufführen von Filmen und Theaterstücken an.

 

 

Alden Ehrenreich hat auch schon gemodelt

Nicht nur in einigen großen Filmen wie „Hail, Caesar!“ und „Blue Jasmine“ ist der Schauspieler schon zu sehen gewesen. Auch in einer Werbung hat er schon mitgespielt. Zusammen mit Natalie Portman drehte er vor ein paar Jahren den Werbespot für ein Parfum – mega heiße Knutschszenen inklusive!

 

 

Er ist total am Boden geblieben

Große Limousine und eigener Chauffeur? Nicht für Alden Ehrenreich! Während der Dreharbeiten für den Film „Hail, Caesar!“ kommt der 28-Jährige jeden Tag zu Fuß zum Set. Auch das kleine Büro, in dem er seine Skripte liest, ist nur mit dem Nötigsten eingerichtet. Mit dieser lässigen Art sorgt er nicht nur bei seinen Fans, sondern auch bei seinen Kollegen für Sympathiepunkte.  

 

 

Offline fühlt er sich am wohlsten

Obwohl der 28-Jährige ein mega Hottie ist und auf seine Bilder garantiert jede Menge Likes bekommen würde, hält er überhaupt nichts von Social Media und hat weder auf Insta, noch auf Twitter oder Facebook einen eigenen offiziellen Account! Seine Fans hoffen aber, dass der „Hans Solo“-Darsteller spätestens zum Filmstart des Star Wars Spin-Offs mehr von sich auf Insta & Co. zeigt.

 

 

Das denkt er, wenn er sich selbst im Film sieht

Auch wenn der „Han Solo“-Darsteller schon in mehreren Filmen mitgespielt hat – sich selbst auf der Leinwand zu sehen, findet er immer noch komisch. „Ich glaube nicht, dass man sich wirklich jemals daran gewöhnt. Es ist, als würdest du nach einem langen Tag in den Spiegel schauen und dir denken: ‚So habe ich also den ganzen Tag ausgesehen?‘“, sagt der Schauspieler.

 

Sein großer Durchbruch ist oft kurz vor dem Ziel gescheitert

Schon oft hatte Alden Vorsprechen für begehrte Rollen wie zum Beispiel die des Peter Parker bzw. Spider-Man in „The Amazing Spider-Man“. Zwar konnte der Schauspieler die Filmemacher immer von sich begeistern, schaffte es aber nie sich endgültig gegen alle anderen Anwärter auf die Rolle durchzusetzen. Umso mehr freut sich der 28-Jährige, dass sich seine harte Arbeit nun endlich auszahlt und er die Hauptrolle als Han Solo in dem neuen Star Wars Spin-Off ergattert hat.

Auch wir sind schon mega gespannt auf den Film, der ab dem 24. Mai in den Kinos zu sehen ist.