close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schwul sein: Wenn Jungs Jungs lieben!

Schwul oder nicht?

Vielleicht bist du irritiert, weil du öfters Liebesgefühle für einen anderen Jungen empfindest? Deine Unsicherheit ist verständlich, denn darauf bist du wahrscheinlich von niemandem vorbereitet worden. Viele Jungs, die ähnliche Gedanken und Gefühle haben wie du, stellen sich dann die Frage, ob sie nun homo-, bisexuell oder gar unnormal sind, weil sie sich plötzlich in einen Boy verliebt haben.

Schwul oder nicht? Diese Frage lässt sich oft nicht gleich beantworten. Denn im Jugendalter bist du in deinen sexuellen Neigungen noch nicht eindeutig festgelegt. Fast jede/r fühlt sich irgendwann einmal von einem Menschen desselben Geschlechts angezogen.

Der Grund: Jeder Mensch trägt ein gewisses Maß an homosexueller Veranlagung in sich. Viele Jungen haben homosexuelle Kontakte und Fantasien. Laut einer Untersuchung gaben 62% der befragten Männer an, ihre ersten sexuellen Erfahrungen mit einem Jungen oder einem Mann gemacht zu haben.

Für die meisten Männer (etwa 90 Prozent) stellt sich im Lauf der Zeit heraus, dass ihre homosexuellen Neigungen nur Teil einer Reifungsphase in der Pubertät sind. Dann war es eine vorübergehende Sache, die dir vielleicht spannende Erfahrungen für dein künftiges Sexualleben gebracht hat.

Den anderen jungen Männern (etwa 10 Prozent) wird spontan oder mit der Zeit klar, dass sie sich dauerhaft zum selben Geschlecht oder zu sogar zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlen. Sie sind schwul oder bisexuell.

Es ist völlig normal, sich für das eigene Geschlecht zu interessieren!

Aber: Im Gegensatz zu den Girls gelten körperliche Berührungen wie Umarmungen, Küsse oder Händchen halten unter Jungs immer noch als unmännlich. Wer sich trotzdem traut wird meist gnadenlos verspottet. Deshalb ist es für schwule Jungs oft schwer, sich in ihrer Schulklasse oder im Freundeskreis als homosexuell zu outen, ohne dadurch ins soziale Abseits zu geraten.

Du bist nicht gleich schwul, wenn du . . .

» deinen besten Freund umarmst und fest an dich drückst.

» in einer geilen Stimmung mit einem anderen Jungen zusammen onanierst.

» nachts träumst, mit einem Jungen Sex zu haben.

» neugierig darauf bist, wie es in einer Schwulenkneipe zugeht.

» einen Ring im rechten Ohr trägst.

» du neugierig drauf bist, wie Schwule miteinander umgehen und Sex haben.

Das ist total okay und du kannst es weiterhin genießen, deinem Freund auch körperlich nahe zu sein, ihn zu streicheln und mit ihm Arm in Arm zu gehen.

Weiter zu: Schwul, aber ja!