Partnersuche: So flirtest du richtig!

Happy im Frühling: Liebe gefunden!
Happy im Frühling: Liebe gefunden!

Endlich verliebt! So finden Mädchen einen Freund, mit dem sie glücklich werden können. Partnersuche Schritt für Schritt!

 

Flirten - Schritt 1: Deute seine Signale!

Schau genau hin, wenn du deinem Schwarm begegnest. Wenn du die Hälfte der 10 Fragen mit Ja beantworten kannst, ist er mit sehr großer Sicherheit an dir interessiert! Partnersuche mit System - so geht's!

1. Sucht er immer wieder Blickkontakt zu dir?

2. Schaut er plötzlich ertappt weg, wenn du ihn ansiehst?

3. Startet er in deiner Nähe witzige Aktionen und wird total albern?

4. Schreibt er dir auch außerhalb eurer WhatsApp-Gruppe?

5. Macht er dich manchmal nach und findet es peinlich, wenn du es merkst?.

6. Grüßen dich plötzlich seine Kumpels, mit denen du noch nie gesprochen hast?

7. Lacht er immer, wernn du einen Witz machst - auch einen schlechten?

8. Hat er dir schon mal ein Foto von sich geschickt?

9. Stottert er manchmal oder verliert den Faden, wenn ihr miteinander redet?

10. Merkt er sich, worüber ihr sprecht – zum Beispiel, welcher dein aktueller Lieblings-Song ist?

Flirten kann man auch als Workshop lernen - schau mal!

 

 

Flirten - Schritt 2: Starte deine Flirtversuche!

Jetzt bist du dran! Zeig ihm, dass es sich für ihn lohnt, den ersten Schritt zu machen. Wenn du die richtigen Flirt-Signale sendest, wird er darauf anspringen - ganz sicher! 

1. Zauberwaffe Strahle-Lächeln: Trainier vor dem Spiegel ein strahlendes Lächeln, mit dem du ihn verzauberst. Versuch, deine positive Energie von innen nach außen zu lenken.

2.. Augenkontakt suchen: Schau ihm direkt in die Augen und zähl insgeheim bis drei, denn erst nach drei Sekunden nimmt das Gegenüber Blickkontakt wahr.

3. Such dir Verbündete: Weih deine Freunde ein, dass du ihn gut findest, und sie werden ihm zu verstehen geben, wie cool du bist.

4. Lass ihn mithören: Hör Musik so, dass er es mitbekommt. Mädchen, die Musik lieben, wirken anziehend auf Jungs. So könnt ihr ins Gespräch kommen.

5. Sag seinen Namen: Sprich ihn direkt an und nenn dabei seinen Namen. Wenn du das öfters machst, signalisierst du Interesse.

6. Fass ihn beiläufig an: Wenn du neben ihm stehst, bück dich nach irgendwas und greif nach seinem Arm. Du kannst ein „Oh, sorry“ loslassen oder einfach nur lächeln ...

Wo triffst du deine große Liebe?
Lächeln ist beim Flirten am wichtigsten!
 

Flirten - Schritt 3: Werde selbst aktiv!  

Beim Flirten kann man sich ruhig mal was trauen. Wenn du ernsthaft auf Partnersuche bist - risikier was. Du hast nichts zu verlieren, und wer mutig ist, hat Erfolg!

1. Mach Komplimente – sag so was wie: „So cool, dass du das entscheidende Tor geschossen hast!“

2. Umarm ihn – umarm ihn zur Begrüßung etwas länger als sonst. Lad ihn ein – frag ihn, ob er auch Lust auf McDonald’s hat ...

3. Sprich über das, was er mag – informier dich auf seinem Insta-Account, was er so cool findet, und sprich ihn darauf an.

4. Biete ihm Hilfe an – frag ihn auf einer Party, ob er auch was trinken will, und hol für euch beide etwas. Bleib bei ihm!

5. Setz dich neben ihn – im Bus, in der Mensa, bei der Vorführung setzt du dich wie selbstverständlich neben ihn und lächelst ihn an.

6. Feuer ihn an – wenn er in einem Sport-Team ist, geh mit einer Freundin hin und feuer ihn an.

Du triffst deinen Schwarm nur in der Schule? So flirtest du dort mit ihm!

 

Flirten - Schritt 4: Online Flirten!

Auf Snapchat, Insta und WhatsApp ist es leichter, auf den anderen zuzugehen. So kommst du voran auf der Suche nach dem Partner. Liebe in Sicht!

Das solltest du tun beim Online-Flirting:

• Kommentier ein Instagram-Foto mit einem Smiley.

• Stell ihm eine Frage zu seiner Instagram-Story.

• Nutz die Back-Kamera: Selfies kann jeder, zeig deinem Schwarm lieber mal ein Foto deines Zimmers oder von dem Café, in dem du gerade sitzt.

•  Chatte auf Snapchat drauflos: Schick ihm ein Foto von deinen Hausaufgaben und schreib „Check gerade gar nichts, haha“. Wenn er dir hilft, mag er dich, dann kannst du ihm ein Selfie mit einem süßen Filter (z. B. Hundefilter) schicken, und ihr kommt easy in Snap-Mood.

• Schick ihm per WhatsApp süße Quotes:„Dein Status ist echt cool!“, „Tolles Profilbild ... Wo ist das entstanden?“. „Guten Morgen, gut geschlafen? Bin gerade wach geworden und musste an dich denken ...“

Das sagt Deine Handyhülle über Dich aus!
Flirten mit dem Smartphone? Yep!

Das solltest du NICHT tun beim Online-Flirting:

• Keine uralten Fotos von vor einem Jahr liken.

• Nicht fünf oder sechs Fotos auf einmal liken.

• Keine Screenshots von den Insta-Storys machen, da das dem anderen angezeigt wird.

• Nicht gleich Fragezeichen hinterherschicken, wenn er nicht sofort antwortet. Und nicht zu viele Fragen stellen, sonst fühlt er sich überfordert.

• Nicht nur mit Emojis antworten, auch einen Text schicken, sonst wirkt es, als ob du keine Lust hättest, mit ihm zu schreiben.

Flirten: Ist er überhaupt der Richtige??? Lies hier, welche Sternzeichen super zusammenpassen?

 

Flirten - Schritt 5: Die besten Tipps fürs erste Date!

Wo soll ich hinschauen und wie mach ich ihm ein..cooles Kompliment? Das ist einfacher als du denkst. Verstell dich nicht beim ersten Date! Partner gesucht - und gefunden ;)

Die bsten Flirt-Komplimente:

• „Deine Stimme klingt schon voll erwachsen.“

• „Du riechst so gut – welches Aftershave trägst du?“

• „Ich fühle mich bei dir wohl.“

Die besten Flirt-Tricks:

• Trag dein Lieblingsparfum! Das macht dich selbstbewusster, und er wird diesen Duft immer dir zuordnen.

• Lach viel, aber nicht übertrieben! Das schreckt Jungs ab! Achte auch darauf, dass du beim Sprechen vor lauter Aufregung nicht schneller wirst.

• Trag deine Haare offen! Aber versteck dein Gesicht nicht dahinter. Du kannst die Haare auf eine Seite legen, so wird dein Schlüsselbein freigelegt, eine Stelle, die Jungs sexy finden.

• Trag einen Pflegestift auf! Wenn du in seiner Nähe bist, kriegst du keine trockenen Lippen, und sie glänzen verführerisch.

Verstell dich nicht beim Flirten! Es gibt nur ganz wenige Dinge, die gar nicht gehen ...