One-Night-Stand: Facts, die du wissen solltest!

One-Night-Stand!
Dr. Sommer-Spezial: One-Night-Stand! Foto: iStock

Mit dem englischen Ausdruck " One-Night-Stand " ist eine sexuelle Kurzbeziehung gemeint, die höchstens eine Nacht oder sogar nur ein paar Stunden dauert. Dabei geht's nicht vorrangig darum, den anderen kennen zu lernen oder eine Beziehung zu beginnen.

Ein kleines Sexabenteuer kann toll sein. Es kann aber auch voll daneben gehen und am Ende bleiben nur Frust, Trauer oder das Gefühl, ausgenutzt worden zu sein. Mit den folgenden Tipps, kannst Du Dir vieles davon ersparen. Also mach Dich gleich schlau!

One-Night-Stand nach einer Party? Sicherheit geht vor!
One-Night-Stand nach einer Party? Sicherheit geht vor! Foto: iStock

Wenn Du einen One-Night-Stand hast, dann ist das Allerwichtigste dabei, dass Du Dich gut vor sexuell übertragbaren Krankheiten und einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Und zwar egal, wie "anständig" oder süß der Junge/das Mädchen aussieht. Und auch wenn er/sie Dir hundert Mal sagt, dass er/sie gesund ist: Du kennst ihn/sie noch nicht gut und weißt nicht, ob Vertrauen angebracht ist. Also: Kein One-Night-Stand ohne Kondom! Pille allein reicht nicht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seid ehrlich zueinander!

Kümmere Dich um Dich!

Verlieb Dich nicht!

Leichter gesagt, als getan! Aber vor allem Mädchen haben das Problem, dass sie nach dem Sex plötzlich merken, dass sie – anders als vorher geglaubt - doch ein bisschen verliebt sind. Der Grund dafür ist, dass das Gehirn eines Mädchens bei körperlicher Nähe einen Stoff abgibt, der zu Verliebtheitsgefühlen führen kann. Falls auch Dir das passiert, mach Dir klar, dass wahrscheinlich lediglich Dein Gehirn etwas verrücktspielt.

Mach‘s mit einem Jungen/Mädchen, den/das Du nicht jeden Tag siehst!

Bereue nichts!

Sichere Dich ab!

Außerdem: Falls Dir irgendetwas komisch vorkommt, hör auf Dein Bauchgefühl und verschwinde wieder. Lieber mal eine Gelegenheit sausen lassen, als eine böse Überraschung erleben! Denn von einem One-Night-Stand Partner weißt Du meistens so gut wie nichts. Also auch nicht, ob er wirklich vertrauenswürdig ist.

Ein One-Night-Stand macht nur Spaß, wenn zwischen beiden die Chemie stimmt. Nur dann kann der Sex spielerisch, lustvoll und befriedigend sein. Wenn Du merkst, dass Dein Sexpartner keine Rücksicht auf Dich nimmt und Du keine Lust mehr hast, mit ihm zu schlafen, dann sag STOPP! Du bist ihm gegenüber zu nichts verpflichtet! Du darfst zu jeder Zeit Deine Sachen schnappen und abhauen oder ihn bitten zu gehen.

Eine einmalige sexuelle Begegnung zu haben ist grundsätzlich in Ordnung, wenn beide alt genug sind und es absolut freiwillig - also ohne jeden Druck und Überredung - tun. Kein Mädchen ist eine Schlampe und kein Junge ein Aufreißer, wenn sie/er seine sexuellen Bedürfnisse mit einem One-Night-Stand stillt. Schließlich hat nicht jede/r einen Freund oder eine Freundin, mit dem er/sie jederzeit Sex haben kann.

Genieß und schweig!

Bleib ehrlich und fair!

Geh wann Du willst!

Respektier Deinen One-Night-Stand Partner...!

Mach ihm/ihr keine falschen Hoffnungen!

Dann bleib bestimmt aber freundlich! Willst Du Deinen One-Night-Stand-Partner nicht mehr wiedersehen, dann gib auch nicht Deine Adresse oder Telefonnummer raus. So verhinderst Du, dass er/sie plötzlich vor Deiner Tür steht und Dich mit Anrufen oder SMS belästigt. Fragt er/sie danach, dann sag: "Sei nicht böse, aber ich möchte es gern bei dieser Nacht belassen." Bedrängt er/sie Dich, bleib bestimmt aber freundlich.

Oft bleibt so ein Sexabenteuer heimlich!
Oft bleibt so ein Sexabenteuer heimlich! Foto: iStock

Wenn Du gegen Dein Versprechen mit jemand anderem Sex hast und daraus verletzende Beziehungslügen entstehen, musst Du selbst entscheiden, was für Deine feste Beziehung besser ist: Ob Du Deinen One-Night-Stand beichtest oder ihn verschweigst. In dem Fall bist Du besonders auf die Verschwiegenheit Deines One-Night-Stand Stand Partners angewiesen. Sag dann unbedingt: "Ich bitte dich, unser Erlebnis für dich zu behalten." So ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Dein Beziehungspartner nichts davon erfährt, bevor Du mit ihm klärst, was es zu klären gibt.

Komische Situation: Am Abend ging's heiß her, am nächsten Morgen wacht man neben jemanden auf, den man kaum kennt. Vor allem Mädchen empfinden das Danach oft als unangenehm, fühlen sich eher "benutzt", wie eine Umfrage einer englischen Psychologin zeigt. Da gaben 80 Prozent der Jungs und Männer an, dass sie sich morgens "positiv" fühlten. Bei den Mädchen und Girls war es nur etwas mehr als die Hälfte, nämlich 54 Prozent.

Wenn du ihn/sie wieder sehen willst!

Aber: Fall nicht gleich mit der Tür ins Haus und versuch nicht gleich, den anderen zu einem neuen Date zu drängen. Lass ihm (und Dir selbst!) Zeit, sich über seine Gefühle klar zu werden. Schließlich hattet Ihr zwei bisher "nur" Sex aber wisst sonst nicht viel voneinander.

Macht er/sie Dir allerdings unmissverständlich klar, dass er/sie Dich nicht wiedersehen möchte, akzeptier das und bedräng ihn/sie nicht!

Neue Seiten zeigen und kennen lernen? Beim One-Night-Stand ist das möglich!
Neue Seiten zeigen und kennen lernen? Beim One-Night-Stand ist das möglich! Foto: iStock

Körperliche Nähe erleben!

Neues ausprobieren, neue Erfahrungen sammeln!

Neuer Junge/neues Mädchen, neues Glück!

Freiheit erleben!

Selbstbewusstsein stärken?!

Befriedigung:

Nachteile:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Liebeskummer: Genauso frustrierend kann es sein, wenn sich einer von beiden erhofft, dass ein One-Night-Stand der Auftakt für eine Liebesbeziehung ist. Solche Hoffnungen erfüllen sich nur ganz selten.

Ein cooler Blick von Jungs wirkt offenbar auf Mädchen...
Ein cooler Blick lässt manches Herz höher klopfen... Foto: iStock

1. Mädchen kommen seltener beim Spontan-Sex!

Irgendwie logisch, oder? Wenn ein Mädchen einen One-Night-Stand hat, ist die Orgasmus-Chance geringer. Schließlich brauchen Girls oft das Gefühl, sich fallenlassen zu können, bevor sie kommen. Und das ist beim ersten Mal mit jemand neuem ziemlich schwierig. Umgekehrt ist das kein Problem für die Jungs. Sie erreichen auch beim One-Night-Stand meistens einen Höhepunkt.

2. Hohe Stimme, hohe Chancen!

3. Heiße Hüfte, heiße Nacht?

4. Die richtige Zeit für Spontan-Sex!

5. Boys, bloß nicht lächeln!

6. Wie oft kommt so ein One-Night-Stand vor?