Melina Sophie: Wird sie ihren Gaming-Kanal löschen?

Die Fans vermissen ihre Gaming-Videos.
Die Fans vermissen ihre Gaming-Videos.

Seitdem Melina Sophie das Netzwerk TubeOne verlassen hat, ist es viel ruhiger um die YouTuberin geworden. In einem Video erklärte sie, dass sie jetzt einfach mal mehr Zeit für sich braucht und nicht mehr rund um die Uhr online sein möchte.

Natürlich ist das verständlich, trotzdem vermissen die Fans natürlich die „alte Melina“, die sich von überall aus gemeldet hat und regelmäßig Videos veröffentlichte.

In ihrem neusten Video beantwortet die YouTuberin Fragen von Twitter und ein User wollte wissen, wann endlich neue Gaming Video kommen. Ihr letzter Clip auf dem „GamingWithMelina“-Kanal ist schon über 7 Monate her. KRASS! Und in diesem Video erklärte Melina damals, warum sie nicht mehr regelmäßig Clips uploaded. Allerdings versprach sie: „Es gibt dann extra lange Folgen. Es gibt dann extra viele Folgen. I promise – da werden Videos kommen.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Warum gibt es keine Gaming-Videos mehr?

Doch seitdem ist auf ihrem Gaming-Kanal nichts passiert. Jetzt erklärt Melina auch den Grund dafür: „Es hat so viel Zeit in Anspruch genommen die Videos zu drehen. Ich hab das wirklich unterschätzt. Ich hab teilweise nicht mal mehr Tageslicht gesehen oder keine Zeit gehabt etwas zu essen." Sie hat einfach gemerkt, dass sie diesem Druck nicht mehr Stand halten kann und hat deswegen die Notbremse gezogen. Melina erklärt weiter: „Fakt ist, dass ich nicht mal weiß ob ich den Kanal weiterführen werde."

Es könnte also gut sein, dass Melina den Kanal bald löscht und wenn sie mal wieder Bock auf Gaming hat, dann läd sie das Video einfach auf ihrem Hauptkanal hoch. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass es Melina wieder besser geht. Gerade ist sie mit Kelly in Island und wirkt wieder deutlich erholter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Jetzt BRAVO bei Whats App abonnieren!