Let's Dance 2018: So krass geht es hinter den Kulissen wirklich ab!

Let's Dance 2018: So krass geht es hinter den Kulissen wirklich ab!

Nach der Osterpause geht es morgen endlich wieder los! Eine Break für die Lochis und Co. gab es dabei allerdings nicht. Sie trainierten fleißig weiter, um sich in der morgigen Show zu beweisen. Doch: Wie hart ist das Training wirklich? Spoiler: SEHR HART!


giphy.gif

 

Wer den Lochis folgt, weiß: Es ist verdammt hart! Das teilen sie auch mit ihren Followern. Nicht nur, dass sie zwischen mehreren Städten hin- und her pendeln müssen, sondern auch, dass sie sich das Tanzen erstmal komplett neu aneignen müssen. Völlig neue Bewegungsabläufe, die der Körper nicht kennt – stundenlang am Tag? Klar, dass da Muskelkater, Schmerzen in den Beinen und blaue Flecken  an der Tagsordnung stehen! Sie stoßen immer wieder an ihre Grenzen, geben aber nicht auf, sondern kämpfen weiter. Mega! Immer an ihrer Seite: die Profitänzer, die sie unermüdlich unterstützen, ihnen immer wieder neue Steps beibringen und motivieren.

Aber nicht nur die Lochis haben zu kämpfen. Die anderen Stars trainieren auch ultra fleißig und das merken auch ihre Körper. GZSZ-Star Mareike Steen schockte in der zweiten Staffel die Fans. Ihr Fuß knickte beim Tanzen um. Das Aus bei Let´s Dance? Nicht für Mareike! Sie zeigte sich tapfer, tanzte weiter und gab ihren Fans Entwarnung: "Es ist nichts gebrochen oder gerissen." Das freut nicht nur ihre Fans sondern auch besonders sie selbst. Doch wie lange hält der Körper das aus? Wer wird als erstes wegen einer Verletzung eine Show pausieren müssen?

 

Spannend wird es auch in der morgigen Show, denn dort muss unter anderem Heiko mit einem Salsa zu "Senorita" von Kay One feat. Pietro Lombardi und Roman mit einem Jive zu "Ab in den Süden" punkten. Nachdem Heiko für seine Tanzkünste in der letzten Show ordentlich Lob von der Jury absahnte, bekam sein Bruder nur mickrige 13 Punkte. Mal sehen, ob ihn gerade das motiviert, morgen alles zu geben. Wir sind gespannt! Das und noch viel mehr, könnt ihr morgen um 20:15 auf RTL sehen.