Let's Dance 2016: Fremdgehen ist für Jana Pallaske okay!

Jana Pallaske hat nichts gegen fremdgehen!
"Die Liebe sollte frei und wild sein."

Für viele Menschen bedeutet Treue in einer Beziehung einfach unglaublich viel. Schon, wenn der Partner jemand anderen küsst, würden einige sofort Schluss machen. Denn feststeht: Es ist schwer jemandem zu vertrauen, der einen einmal hintergangen hat oder es sogar mehrfach und immer wieder tut. 

 

Jana Pallaske steht auf die freie Liebe!

Jana Pallaske hat damit allerdings kein Problem. Die "Let's Dance"-Teilnehmerin hat offen und ehrlich zugegeben, dass sie nichts gegen Seitensprünge hat, das ganze aber mit ihrem Partner abgesprochen ist. "Wir haben ein Commitment (Anm. d. Red.: eine Vereinbarung), und das ist komplette Ehrlichkeit. Immer. Dann kann man vertrauen. Vertrauen heißt nicht, dass sich mein Partner nie von jemand anderem angezogen fühlt. Das ist menschlich. Frei sollte die Liebe sein und wild."

Bei Jana ging es schon immer frei und wild zu. Sie hatte sogar mal etwas mit zwei Männern gleichzeitig: "Ich war auch mal in einer Beziehung mit zwei Männern, die sogar beste Freunde waren",erklärt sie weiter.  

 

Seid fair und ehrlich! 

Ja warum auch nicht. Am Ende kommt es doch darauf an, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen und die ganze Sache auch abgesprochen ist. Fremdgehen ist ein unglaublicher Vertrauensbruch, der auf keinen Fall verziehen werden muss. Ist diese Art von Beziehung allerdings für beide Partner okay, spricht nichts dagegen. 

Dennoch sollte man immer auf versteckte Signale hören, um seinen Freund oder seine Freundin am Ende nicht doch noch zu verletzen. 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!