Leon Machère: Der Youtuber wurde verhaftet!

Leon Machere
Leon Machère hat Probleme mit der Polizei

Leon Machère ist durch Prank- und Comedy-Videos bekannt geworden. Doch momentan hat der Youtuber überhaupt nicht viel zu lachen. Machère, der mittlerweile unter die Rapper gegangen ist, befindet sich gerade auf Werbetour für sein erstes Album. Eine seiner Stationen: Ein Fan-Treffen ins Augsburg. Dieses wurde dem 24-Jährigen jetzt jedoch zum Verhängnis - er wurde nämlich verhaftet!

 

Leon Machère: Darum nahm ihn die Polizei mit

Fan-Treffen sind eigentlich eine schöne Sache. Allerdings müssen solche Events vom Veranstalter vorher beim jeweiligen Ordnungsamt angemeldet werden. Wie die Bild-Zeitung berichtet, hatte Leon Machère dies anscheinend vergessen. Ohne Sicherheitsvorkehrungen stürmten mehr als 1000 Supporter vom Youtuber zum angekündigten Treffpunkt - darunter 600 Kinder. 

 

Leon Machère selbst nahm nur für kurze Zeit am Treffen teil. Im Tour-Transporter mit verklebten Nummernschild düste der Youtuber schließlich davon - und das viel zu schnell! Sein Fahrer raste mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt, obwohl die örtliche Polizei um Schritttempo bat. Machère verzog sich mit seiner Gefolgschaft schließlich in eine Kneipe

 

Leon Machère: Er beleidigte die Polizei

Als die Polizei Leon Machère dort vorfanden, setzte er einem wirklich gebrauchten Tag noch die Krone auf, indem er die Beamten als "Scheiß Polizisten" beschimpfte. Das Ergebnis: Der Rapper musste mit zur Wache, bekam eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung und Straßenverkehrsgefährdung. 

Seinen nächsten Auftritt in Augsburg wird Leon Machère mit hoher Wahrscheinlichkeit also nicht vor seinen Fans, sondern vor Gericht haben. 

Jetzt BRAVO News kostenlos bei WhatsApp und im Facebook Messenger!