Kylie Jenner: Ein Verbot nach dem Anderen!

Kylie Jenner
Kylie Jenner hat 105 Millionen Abonnenten auf Instagram.

Reality-Star Kylie Jenner ist im Gegensatz zu ihrem Freund Rapper Travis Scott ein absoluter Social-Media-Freak und teilt auch gerne private Einblicke mit ihren Fans. Wird Travis seiner Liebsten einiges verbieten, um Baby Stormi zu schützen?

 

Kylie Jenner: Neuer Lebensabschnitt

Seit der Geburt von Töchterchen Stormi hat sich einiges im Leben vom Kylie Jenner verändert. Die 20-Jährige ist jetzt Mutter und trägt eine unglaubliche Verantwortung. Doch wie passt Stormi in den bisherigen Lifestyle der Unternehmerin? Kylie verdiente bisher mit ihrer eigenen Komestik-Marke ihre Brötchen. Auf Snapchat und Instagram vermarktet der Reality-Star ihren Shop und ihr “Lip Kit”, indem sie der ganzen Welt private Einblicke bietet. Außerdem ist der Kardashian-Jenner-Clan erst durch die Show “Keeping up with the Kardashians” so bekannt geworden. Doch von der Social-Media-Welt ist Travis Scott wohl nicht so begeistert und will sein Baby möglichst davon fern halten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Kylie Jenner: Show-Verbot von Travis Scott?

Der Rapper hält sich im Gegensatz zu seiner Freundin auf Social Media eher bedeckt. Doch wie einigen sich die beiden bezüglich Baby Stormi? Wird Kylie ihre Tochter in der eigenen Reality-Show und im Netz zeigen dürfen, oder nicht? Wenn es nach ihrem Liebsten geht, dann soll ihr Kind nicht bei “KUWTK” auftauchen. Sein Wunsch ist es, dass Stormi so normal wie möglich aufwächst. Ob das auch funktionieren wird? Immerhin sieht man bei Kylies Schwestern Kim und Kourtney deren Sprösslinge regelmäßig in der Show und in den sozialen Netzwerken ....

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .