Krieg im Nahen Osten: Was ist da eigentlich los?

7972cb2e1eca6c58498f86971b2a31e0

Während in Deutschland (fast) alle den Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Finale der Fußball-Weltmeisterschaft feiert, eskalierte der Nahost-Konflikt.

Den Konflikt zwischen den Bewohnern von Israel und den Palästinensergebieten gibt es schon länger. Kurz gesagt: Es kämpfen Juden gegen (muslimische) Araber. Beide sehen das Gebiet rund um Israel (der Staat wurde erst 1948 gegründet) als ihre "rechtmäßige Heimat" an.

Beide Gruppen versuchen bis heute man eine friedliche Lösung für alle zu finden, aber die Fronten sind verhärtet.

Die Palästinensergebieten sind der Gaza-Streifen und das Westjordanland (auf der Karte als "West Bank"). Das helle Gebiet auf der Karte ist Isreal

Warum eskaliert die Situation plötzlich?

Kurz darauf entführten jüdischen Extremisten aus Israel einen palästinensischen Jugendlichen. Sie haben den 16-Jährigen getötet und verbrannt. Die Täter haben bereits gestanden.

Wie geht es weiter?

Seit Dienstag, den 8. Juli 2014, wurden bis heute 98 Palästinenser im Gaza-Streifen getötet (Stand: 11.7.2014). Die Luftwaffe bombardiert seit vier Nächten 900 Ziele im Gaza-Streifen. Israel selbst wurde bereits mit über 400 Raketen beschossen.