Krass! Dafür setzt sich Snapchat ein

Am 26. Mai ist es soweit: Um die 400 Millionen EU-Bürger können bei der Europawahl ihre Stimme abgeben und damit etwas bewegen und die Zukunft mitbestimmen. In Deutschland gibt es über 64 Millionen Wahlberechtige, doch nicht jeder nutzt seine Chance. Sehr viele junge Leute gehen nicht zur Wahl, Snapchat möchte das ändern und startet eine coole Aktion zur Europawahl!

Krass! Dafür setzt sich Snapchat ein
Snapchat hat eine coole Kooperation mit neuen Linsen und Filtern bekanntgegeben.

Alle fünf Jahre steht die Europawahl an, bei der das europäische Parlament gewählt wird. Das EU-Parlament, das seinen Sitz in Straßburg hat, sorgte erst vor kurzem für Schlagzeilen, da es für den umstrittenen Artikel 13 grünes Licht gab. Die Wahlbeteiligung unter den jungen Wählern, in Deutschland darfst du ab 18 wählen, ist niedrig und sinkt immer weiter. Aus diesem Grund machen Webstars wie Diana zur Löwen und auch der Messaging-Dienst Snapchat auf die anstehende Europawahl aufmerksam.

Snapchat hat sich dieses Jahr mit dem Europäischen Parlament zusammengetan. Das Ergebnis sind coole Linsen, Sticker, Bitmoji und Filter.

Zur Europawahl 2019 gibt es bei Snapchat neue Filter und Linsen. 

Wer ein bisschen „Wahlluft“ schnuppern möchte, kann unter anderem eine Augmented Reality (AR) Portal Lens zur Europawahl ausprobieren, mit der die Snapchatter einen Blick in die Wahlkabine werfen können. Auch über einen Mass Snap vom Team Snapchat, der am 22. Mai verschickt wird, werden die EU-Bürger an die Wahl erinnert. Snapchat möchte so seine Nutzer zur Stimmabgabe ermutigen.

Das könnte dich auch interessieren: