Köln 50667-Star: Krasses Sex-Geständnis

Krasses Sex-Geständnis von diesem "Köln 50667"-Darsteller.
Krasses Sex-Geständnis von diesem "Köln 50667"-Darsteller.

Diesem "Köln 50667"-Darsteller liegen die Frauen zu Füßen. Nun verrät der Womanizer pikante Details aus seiner Vergangenheit.

 

"Köln 50667"-Star: Intime Details über sein Sex-Leben

Frauenschwarm Alexander Molz nimmt kein Blatt vor den Mund. Im Interview mit dem Onlineportal "Promiflash" verriet er intime Details über seine Vergangenheit. Der heiße "Köln 50667"-Schauspieler ließ während seinem Single-Dasein nichts in puncto Sex anbrennen. Wie auch seine Serien-Figur Pablo Chico Alvarez ist der Hottie bei der Frauenwelt ganz schön begehrt und hat daher zu seinen wilden Single-Zeiten nichts anbrennen lassen. "Für meine 22 Jahre habe ich tatsächlich schon viel erlebt. Ich war in der Animation in Spanien und da ging es echt gut ab so. Ich würde lügen, würde ich jetzt sagen: ‘Ich bin ein Engel'", verriet Alex.

 

"Köln 50667"-Star: Treuer Romantiker

Sein Single-Dasein hat ein Ende, denn Alexander ist derzeit glücklich vergeben. In einer Berziehung ist der 22-Jährige eine treue Seele und hält absolut nicht von wechselnden Partnerinnen. "Ich persönlich würde mich als Romantiker beschreiben. Ich habe schon viel für meine Frau gemacht. Sei es Candle-Light-Dinner, Restaurantbesuche, Überraschungen, Geschenke.", verriet er gegenüber "Promiflash". Wow, bei so einem wunderbaren Partner kann man sich nur glücklich schätzen. Auf die Frage seitens "Promiflash", ob Alex seine  Freundin auf unmoralische Angebote von seinen Fans eifersüchtig ist antwortete der Fitness-Liebhaber: "Zusammen sind wir stark, sie akzeptiert es. Es ist meine Aufgabe, ihr die Angst zu nehmen und ihr zu zeigen, wer ich wirklich bin. Wenn wir zusammen im Wohnzimmer sind und nicht die Szenen, wo die Öffentlichkeit zusieht."

Für mehr Star-News und Poster, hol dir die aktuelle BRAVO!