Kein Scheideneingang? Kann das sein?

Kein Scheideneingang? Kann das sein?

Dr.-Sommer-Team: Wende Dich an eine Frauenärztin!

Bist Du sicher, dass Du über das normale Aussehen von Scheideneingang und Harnröhrenausgang richtig informiert bist? Der Scheideneingang sieht nämlich nicht aus wie eine richtige Öffnung oder wie ein Loch, sondern eher wie eine Hautfalte, die durch die Schamlippen geschützt wird. Das wissen einige Mädchen nicht und denken deshalb fälschlicherweise, bei ihnen stimmt etwas nicht. Schau einmal in unserer Abbildung unten nach, wo genau was in etwa alles liegen sollte. Vielleicht bist Du dann schon beruhigt.

Abbildung aus "Frauenkörper neu gesehen" von Dr. Laura Méritt (Hg.)Verlag ORLANDA

Im Laufe der Jahre kam es immer mal wieder vor, dass betroffene Mädchen das Dr.-Sommer-Team um Hilfe gebeten haben. Nicht jedes Mädchen erinnert sich an seine Beschneidung, weil es teilweise schon bei Kleinkindern gemacht wird. Deshalb kann es sein, dass ein beschnittenes Mädchen erst spät erkennt, dass es anders aussieht als andere Mädchen. Du schreibst nicht, ob Du aus einem afrikanischen Kulturkreis kommst. Aber vielleicht ist es so, und diese Information ist wichtig für Dich.

Übrigens, ab 14 Jahren kannst Du auch alleine zu einer Frauenärztin gehen, dann bekommst Du auch eine eigene Krankenkassenkarte.

Dein Dr.-Sommer-Team

» Alles zum Thema "Scheide" findest Du hier.

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.