Jella Haase: 7 Fakten über den„Fack Ju Göthe“-Star

Jella Haase alias Chantal
Jella Haase alias Chantal

Wer liebt sie nicht? Die Proll-Queen Chantal aus „Fack Ju Göthe“ ist einfach der Knaller. Einer ihrer legendären Sprüche ist: „Ganz ehrlich Herr Müller, sind Sie geborderlined, Sie Geisterkranker?!“

Hinter der kultigen Tussi steckt die Schauspielerin Jella Haase. Hier sind sieben Fakten über die "Chantal"-Darstellerin für Euch.

  1. Jella ist Vegetarierin und das schon seit fast zehn Jahren. Auf ihren Tisch kommen nur noch pflanzliche Produkte. Für sie ist eine bewusste Ernährung super wichtig! „Ich glaube, jeder Mensch hat was, womit er die Welt ein Stück verbessern will, und das ist mein Beitrag“, erklärt sie.
     
  2. „Kann ich bitte Deinen Ausweis sehen?“. Diese Frage bekommt Jella immer noch gestellt, wenn sie mal eine Flasche Wein oder Sekt kaufen will. Dabei ist die Schauspielerin doch schon 22 Jahre alt. Viele Leute schätzen sie aber jünger. Daran hat sich Jella schon gewöhnt.
     
  3. Echt jetzt? Jella ist schon mal sitzengeblieben. Der Grund dafür ist aber ein ganz einfacher: Wegen ihrer Schauspielkarriere verpasste sie zu viel Stoff eines Schuljahres. Da wiederholte sie die eine Klasse einfach. Mit dem Abitur lief dann aber alles rund und sie bekam sogar einen Platz für ein Geschichtsstudium.
     
  4. Die Chantal-Darstellerin hat ein großes Herz. Sie setzt sich für Flüchtlinge ein und hilft ihnen Deutsch zu lernen. Cool, oder?
     
  5. Jella hat keine Lust auf YouTube. Sie liebt es in Rollen zu schlüpfen, sie selbst vor der Kamera zu spielen, ist aber nicht ihr Ding. Dafür schaut sie sich lieber stundenlang Tiervideos an.
     
  6. In einem Interview verriet sie, dass Elyas M´Barek überhaupt nicht ihr Typ ist. Kaum zu glauben, oder? Dafür hat die Schauspielerin eine Zeit lang für Johnny Depp geschwärmt.
     
  7. Jella wird Tatort-Kommissarin! Damit geht sie als jüngste Ermittlerin in die Geschichte des Krimis ein. Sie wird ab 2016 im Dresdner Tatort auf Verbrecherjagt gehen.