GNTM: Aufstand bei den Topmodels! SIE macht Schluss!

GNTM: Aufstand bei den Topmodels
Fata (rechts) wurde 2016 Dritte bei GNTM

GNTM ist mittlerweile in der 12. Staffel und jede Menge Kandidatinnen wollten durch die Show zu Topmodels werden. Das klappt jedoch nicht immer - auch wenn man bei "Germany's Next Topmodel" gewonnen hat. Viele Teilnehmerinnen von GNTM starteten nämlich erst richtig durch, nachdem sie die Agentur von Heidi Klums Vater verließen. Fata Hasanovic ist die nächste Ex-Kandidatin, die jetzt vom Klum-Management davonstöckelt. 

 

GNTM: Fata Hasanovic macht Schluss

Fata Hasanovic wurde bei GNTM 2016 Dritte und landete danach in der Agentur von Günther Klum. Anscheinend fand sie dort jedoch nicht ihr großes Glück. Die 22-Jährige schaltete daraufhin eine Anwältin ein und hat es nun geschafft, den aktuellen Vertrag zu kündigen. Sie hat sogar schon eine neue Agentur gefunden (On 1 Model Management). Fata ist aber nicht die erste Ex-GNTM-Kandidatin, die sich ohne Papa Klum eine größere Karriere erhofft. 

 

Gewinnerinnen Luisa Hartema (2012) wollte ihren auslaufenden Vertrag bei Papa Klum nicht verlängern. Auch Siegerin Stefanie Giesinger (2014) verdient ihr Geld mittlerweile sehr erfolgreich ohne die GNTM-Agentur. Ob das die letzten GNTM-Models waren, die die Agentur verlassen und woanders ihr Glück versuchen? 

Es wird spannend zu sehen sein, welches Karriere-Glück die Girls von GNTM 2017 haben (und vor allem WO sie es finden) werden. 

Alle News zu GNTM 2017 - HIER KLICKEN