Kleidergröße ist nicht gleich Kleidergröße: Dieses Model hat's getestet!

Wir alle kennen diese Situation: In einem Laden passt die Jeans perfekt, in einem anderen Laden kriegt man sie nicht mal mehr zu.

Beide Hosen haben dieselbe Größe. Zumindest in der Theorie!

Das Plus Size-Model Marie Southard Ospina hat ein kleines Experiment gemacht.

Sie hat in zehn Läden Jeans-Hosen der US-Kleidergröße 16 (entspricht bei uns Kleidergröße 46) anprobiert - und ihr ahnt schon, was passiert!

 

Nr. 1 bei NYDJ

hose1

Wow! Die Hose in Größe 16 passt perfekt!

 

Nr. 2 bei  Jessica Simpson

hose2

Die Hose geht nicht mal zu und ist auch an den Waden viel zu eng.

 

Nr. 3 Old Navy

 

hose3

 Passt auf dem ersten Blick, ist aber nicht bequem. Die Hose schneidet am Bund ungünstig ein.

 

Nr. 4 Arizona

hose4

Diese Jeans hat nicht mal einen Knopf am Bund. Abgesehen davon geht sie eh nicht zu. Und zu kurz ist sie auch.

 

Nr. 5 Levi’s

hose5

Diese Jeans passt super, auch wenn Marie sie lieber als High Waist hätte. Aber auch so ist sie sehr bequem!

 

Nr. 6 Jones New York 

hose6

Neee, wird nichts!

 

Nr. 7 Calvin Klein

 

hose7

 Böse Überraschung: Diese Jeans passt perfekt an den Beinen - geht aber nicht zu!

 

Nr.  8 Forever21 Plus

hose8

Passt und sieht gut aus!

 

Nr. 9 Decree 

hose9

Wie bitte? Diese Hose ist am Bund viel zu weit!

 

Nr. 10 Liz Claiborne 

hose10

Eigentlich okay, nur Marie hat ein Problem: Diese Jeans macht einen wunderschönen "Camel Toe" zwischen den Beinen. Und den behält sie dann lieber für sich.

 

Wie kann das sein?

Ihr seht also: Welche Kleidergröße wir haben, ist wirklich von Laden zu Laden verschieden. Jeder Laden arbeitet mit eigenen Messwerten

Da hilft wohl nur: Anprobieren! Und sich einfach nicht mehr so viel aus der Zahl machen, die in unseren Klamotten hängt.