6 Dinge, die dein Outfit ruinieren

Dinge, die dein Outfit ruinieren
Vorsicht! Diese Mode-Sünden solltest du lieber nicht begehen.
 

Gürtelschlaufen

Dein Kleid kann mit einem Gürtel getragen werden und hat deshalb zwei Schlaufen an den Seiten? Die sind eigentlich nur dafür da, dass das Kleid im Laden mit Gürtel präsentiert werden kann, ohne dass es verrutscht. Wenn du das Kleid trägst, brauchst du die Schlaufen nicht.

Die Lösung: Schneid sie ab! Dann sieht dein Kleid gleich viel hochwertiger aus!

Dinge, die dein Outfit ruinieren
 

Aufhänger

Auch diese Schlaufen sind vor allem im Laden nützlich, damit die Klamotten nicht ständig vom Bügel rutschen. Klar, auch zu Hause im Kleiderschrank sind die Schlaufen praktisch. Doch wenn sie beim Tragen rausschauen, sieht das nicht gut aus!

Die Lösung: Schneid die Schlaufen ab und häng das Kleidungsstück an einen passenden Bügel. Es gibt zum Beispiel Kleiderbügel mit Stoffbezug, von denen die Klamotten nicht so schnell runterrutschen können.

Dinge, die dein Outfit ruinieren
 

Etiketten

Deine Jacke hat ein kleines Etikett am Ärmel? Was viele nicht wissen: An dem Schild können sich Fabrik-Arbeiter bei der Herstellung, beim Verpacken und Verschiffen des Kleidungsstück orientieren, damit während der Produktion nichts durcheinander kommt. Das Etikett ist aber nicht dafür gedacht, dass man nach dem Kauf damit herumläuft.

Die Lösung: Genau, abschneiden!

Dinge, die dein Outfit ruinieren
 

Schuh-Sohlen

Die Gummi-Sohle an deinem Absatz hat sich abgelöst? Dann hast du genau zwei Probleme: 1. Dein einer Schuh macht jetzt ganz schön laute Geräusche beim Gehen. 2. Deine Schuhe werden bald unterschiedlich hoch sein, weil sich der ungeschützte Absatz langsam abreibt.

Die Lösung: Ab zum Schuhmacher! Für ein paar Euro macht er dir eine neue Gummiplatte an die Sohle und dein Schuh sieht wieder aus wie neu.

Dinge, die dein Outfit ruinieren
 

Transport-Nähte

Manchmal werden Klamotten an bestimmten Stellen zusammengenäht, damit sie beim Transport keine Falten bekommen. Zum Beispiel wird der Rückenschlitz eines Blazers oft mit einem großen X zusammengenäht. Manchmal auch Jackentaschen oder Schlitze an Ärmeln.

Die Lösung: Die Nähte wurden nur für einen sicheren Transport angebracht und sind keine stylische Zierde. Du kannst sie zu Hause sofort entfernen, indem du sie vorsichtig aufschneidest.

Dinge, die dein Outfit ruinieren
 

Ausgebeulte Pullover

Weil deine Strickpullover auf falschen Kleiderbügeln hängen, ist der Schulterbereich total ausgebeult?

Die Lösung: Am besten faltest du deine Strickpullis oder du benutzt Kleiderbügel mit abgerundeten Enden. Die verziehen deinen Pulli nicht so doll.

Dinge, die dein Outfit ruinieren