Erin Nelson hat sich an Glitzer-Handyhülle verbrannt!

handycase

Wie ätzend ist das denn! Diese glitzernden Handyhüllen sind gerade total in, dabei sind sie in Wirklichkeit richtig gefährlich!

 

So gefährlich sind die Handyhüllen!

landscape 1447858333 erin nelson

Was sie Dir und Deinem Körper antun können, zeigt eine Geschichte von der Neuseeländerin Erin Nelson. Die hatte nämlich genau so eine Handyhülle von „Forever New“ um ihr Smartphone vor Kratzern zu schützen und als sie vor kurzem im Bett mit ihrem Handy einschlief, legte sie sich im Schlaf ausversehen auf die Hülle.

verbrennungen

Dabei zerbrach diese und die Glitzerflüssigkeit lief heraus. Am nächsten Morgen dann der Schock-Moment: Erin hatte durch die Chemikalien Verbrennungen dritten Grades an ihrem Po.

 

Erin schrieb einen Beschwerde!

Wie krass ist das denn! Sofort schrieb sie der Modekette auf Facebook eine Beschwerde und postete ein Foto ihrer Verletzung: "Auf der Verpackung wird nicht vor den Verbrennungen gewarnt. Deshalb würde ich gerne mit jemand sprechen, der mir sagen kann, was mich verbrannt hat. Das Case kostete fast 20 Euro und ich bin nicht glücklich damit."

Natürlich hat sich „Forever New“ direkt bei Erin Nelson für den schrecklichen Vorfall entschuldigt. Trotzdem, bleibt der Schock über das, was passiert ist bestehen! Außerdem meldete sich auch noch eine weitere Käuferin auf Facebook, die sich ebenfalls durch ein Handycase mit flüssigem Glitzer verbrannt hat.

Welche Chemikalie sich genau in der Handyhülle befindet, die die Verbrennungen auslöst, hat das Unternehmen bislang nicht öffentlich gemacht. Allerdings wurden alle Käufer aufgefordert, das Glitzer-Case wieder in den Laden zurück zu bringen.

Du solltest also lieber die Finger von diesen Handycases lassen...