Emma und Rupert wollen sich verlieben!

 Rupert Grint und Emma Watson reden über die Liebe
Rupert Grint und Emma Watson reden über die Liebe

Emma Watson und Rupert Grint wollen endlich die große Liebe finden! Wir verraten dir, wie Emmas Traummann sein soll - und warum's bei Rupert bisher nicht geklappt hat!

Es ist bald soweit: Am 18. November kommt mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1" der vorletzte Teil der "Harry Potter"-Saga in die Kinos! Emma Watson (20) und Rupert Grint (22) sind ein bisschen froh, dass die Dreharbeiten vorbei sind. Denn jetzt haben sie endlich Zeit für andere Dinge, wie z.B. die Liebe! Rupert Grint kann es laut "Showbizspy" gar nicht mehr erwarten, endlich eine feste Beziehung zu haben:

"Es war sehr schwer, eine Beziehung aufrecht zu halten, weil ich immer so beschäftigt war. Ich bin mit Mädchen ausgegangen, aber es war nie wirklich ernst. Es war nicht so einfach. Das ist etwas, auf das ich mich jetzt wirklich freue."

Und auch für Emma Watson lief es nicht immer rund in Sachen Liebe. In einem Interview mit der britischen "Sun" sagte sie jetzt, mit George Craig (20), Model und Frontmann der Band One Night Only, sei sie nicht zusammen gewesen: "George und ich waren immer nur Freunde. Aber er ist großartig."

In ihrem Leben war Emma bisher nur einmal richtig verliebt, weiß aber ganz genau, wie ihr Traummann sein sollte: "Ich war erst einmal in meinem Leben verliebt, aber es war kompliziert. Ich kann auch nicht sagen, wer es war, weil das nicht fair ihm gegenüber wäre. Aber ich kann sagen, dass mir mein Herz nicht gebrochen wurde. Ich mag Männer mit Verstand, mit denen man sich gut unterhalten kann und die einen großartigen Sinn für Humor haben. Ich liebe Scherze. Ich mag einen Mann, der mich so mag, wie ich bin. Ich möchte dass er authentisch ist. Aber Männer wollen nicht wirklich mit mir ausgehen."