Wie mache ich ihn scharf auf mich?

Wie mache ich ihn scharf auf mich?
"Wie mache ich ihn heiß?", fragen sich viele Mädchen.
 

Wie mache ich einen Jungen heiß?

Manche Mädchen veranstalten einiges, um sich von ihrer sexy Seite zu zeigen und damit ihren Schatz heiß zu machen. Aber ganz ehrlich: Ein Typ, der auf dich steht, braucht eigentlich nur ein eindeutiges Zeichen von dir und es kann losgehen. Etwas anders sieht es vielleicht bei Paaren aus, die sich im Bett schon richtig ausgetobt haben und denen nicht mehr so wahnsinnig viel Neues einfällt. Hier geben wir Tipps, wie du deinen Schatz auf dich aufmerksam machen kannst oder deinem Schwarm eindeutige Signale gibst, dass du auf ihn stehst:

Zeig, was du hast!
Der Ausschnitt muss nicht bis zum Bauchnabel gehen, um deine Reize zu zeigen! Betone also die Körperregion, die du selber an dir magst und sexy findest. Dein knackiger Po in der engen Jeans, deine langen Beine, die unter einem kurzen Rock rausgucken, wallende Haare oder ein Kleid, das deine Taille oder Brüste super zur Geltung bringt – all das sind echte Hingucker für Jungs. Aber denk dran: Nicht übertreiben!

Unterwäsche blitzen lassen!
Lass ein bisschen was von deiner Unterwäsche aus der Hüfthose oder dem Top rausgucken. Er wird es sehen. Und das lässt keinen Jungen kalt, der schon ein Auge auf dich geworfen hat!

Vor ihm die Klamotten aussuchen!
Er ist bei dir zu Besuch? Dann tu so, als ob du noch nicht fertig angezogen bist. Probiere vor seinen Augen einige Outfits an. Mach es so, dass du nie ganz nackt bist und er nur deinen Rücken sieht, wenn du einen neuen BH anziehst oder nur dein süßer Slip oder nackter Po unterm Shirt rausguckt. Er wird es lieben, dir dabei zuzuschauen. Und nicht gleich ganz nackt zu sein, hat dabei einen besonderen Reiz.

Auf seinen Schoß setzen!
Nebeneinander sitzen ist schön. In Fahrt kommt die Sache jedoch erst, wenn ihr euch möglichst nah sein könnt. Setzte dich also auf seinen Schoß, sodass du ihn anschauen und küssen kannst. Wenn du das tust, kannst du zusätzlich dein Becken dezent etwas vor und zurück schieben. Gut möglich, dass sich dann bei ihm schon etwas regt.

Hände in seine Taschen stecken!
Ihr seid auf einer Party oder in der Stadt unterwegs und du umarmst ihn von hinten. Stecke deine Hände in seine Hosentaschen und streichle seine Leistengegend. Die Chance ist groß, dass er dann schnell Lust auf mehr bekommt!

Flüstern!
Hauch ihm eine sexy Botschaft ins Ohr, die keine Zweifel daran lässt, dass du auf ihn stehst. Das Flüstern macht es noch prickelnder, weil es die Sache ein bisschen heimlich macht.

Es gibt natürlich noch jede Menge andere Möglichkeiten, deinen Schatz auf Touren zu bringen. Wir haben uns auf eine Auswahl beschränkt, die Spannung aufbaut und nicht immer gleich zum Sex führen muss. Denn darum geht es nicht immer. Es darf auch mal kribbeln, ohne dass sich die sexuelle Energie gleich entladen muss. Wer weiter machen möchte, kann dies aber natürlich gerne tun.

 

Mehr zu dem Thema:

>> Auf diese 5 Dinge stehen Jungs total!