Wie funktioniert ein Dreier?

Frage des Tages 06.02.15: Wie funktioniert ein Dreier?
Frage des Tages 06.02.15: Wie funktioniert ein Dreier?

Sven, 15: Ich wüsste gern, wie genau ein Dreier funktioniert. Könnt Ihr mir das sagen?

 

Dr. Sommer-Team: Sex zu dritt geht unterschiedlich!

Lieber Sven,

ein Dreier ist ganz allgemein erst Mal Sex zwischen drei Personen. Welche sexuellen Praktiken dabei ausprobiert werden, hängt von der Zusammensetzung und den Neigungen ab.

Es können drei Personen gleichen Geschlechts sein, oder zwei Männer und eine Frau oder zwei Frauen und ein Mann. Wie aktiv jeder einzelne sich beteiligt, ist unterschiedlich.

Manche machen es so, dass erst nur zwei Geschlechtsverkehr haben und einer schaut zu und macht mehr oder weniger Pause bis abgewechselt wird. Möglich ist auch, dass zwei Personen die Dritte verwöhnen, in dem einer sie küsst, streichelt und leckt oder ähnliches und der andere zeitgleich Geschlechtsverkehr mit ihr hat. Wer dann wann was macht, ergibt sich wie beim Sex zu zweit während des Zusammenseins. Und dabei ist alles möglich, was sonst auch beim Sex geht. Nur mit dem Unterschied, dass noch einer mehr mitmacht, als es bei Paaren der Fall ist.

Manche finden den Sex zu dritt reizvoll andere unnormal. Bei manchen bleibt es eine Sexfantasie, andere finden irgendwann die Partner, mit denen er oder sie es mal ausprobieren kann. Für Paare ist es in Sachen Eifersucht riskant, eine oder einen Dritten ins Bett zu holen. Doch manch einer findet auch das spannend. Das muss jeder selber entscheiden oder herausfinden.

Wichtig beim Sex mit wechselnden Partnern ist auf jeden Fall: Kondome benutzen! Denn die Gefahr steigt, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anzustecken und die Frage, wer im Fall einer Schwangerschaft der Vater sein könnte, ist bei einem Dreier mit zwei Männern und einer Frau auch nicht immer leicht zu klären. Dreier haben also ihre Tücken.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.