Tut Analsex sehr weh?

Analsex ist nicht für jeden geeignet!
Analsex ist nicht für jeden geeignet!

Josephine, 16: Mein Freund wollte neulich beim Sex seinen Penis in meinen Po stecken. Ist das gefährlich? Und tut Analsex weh?

Dr.-Sommer-Team: Oftmals ja!

Liebe Josephine,

der Schließmuskel des Afters ist normalerweise immer so fest geschlossen beziehungsweise angespannt, dass nicht versehentlich doch mal etwas Kot rauskommt. Außer natürlich, wenn Du wirklich zum Klo musst. Also erfordert es schon gewissen Druck, wenn von außen etwas in den After eingeführt werden soll. Da die Penisdicke den Eingang zum After beim Analsex nicht unerheblich dehnt, kann das Einführen sehr schmerzhaft werden. Vor allem, wenn das Mädchen angespannt ist, der Junge nicht ganz vorsichtig ist und kein Gleitgel verwendet wird. Das heißt für Euch: Einfach mal schnell den Penis in den Po stecken ist garantiert schmerzhaft. Und zwar vor allem für Dich!

Möglicherweise kennt Dein Freund Szenen aus Pornofilmen, in denen Analsex immer "wie selbstverständlich" praktiziert wird. Doch so einfach und toll, wie es dargestellt wird, ist das für die Darstellerinnen nicht. Daran sollte sich niemand orientieren, der nach ein bisschen Abwechslung im Bett sucht.

Überlege Dir also, ob Du überhaupt auf seinen Wunsch eingehen möchtest. Das musst Du nicht, wenn Du Angst davor hast. Und wenn er enttäuscht sein sollte, kannst Du ihn ja mal fragen, ob er sich selber auch etwas in den Po stecken würde. Vielen Jungen geht bei dieser Frage ein Licht auf, was sie von ihrer Freundin mit dem Wunsch nach Analsex erwarten. Nämlich zu viel.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Analsex! Worauf muss ich achten?

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.