Schwanger von Oralsex?

Frage des Tages 14.01.15: Schwanger von Oralsex?
Frage des Tages 14.01.15: Schwanger von Oralsex?

Florentine, 15: Ich war nach einer Party bei einem Jungen und wir waren beide betrunken. Am Anfang haben wir nur rumgemacht. Aber dann haben wir angefangen uns auszuziehen und ich habe ihm einen geblasen. Miteinander geschlafen haben wir aber nicht. Kann ich jetzt trotzdem schwanger sein?

 

Dr.-Sommer-Team: Das geht nicht!

Liebe Florentine,

schwanger kann ein Mädchen nur dann werden, wenn Samenzellen an oder in die Scheide gelangen und das Mädchen nicht hormonell verhütet.

Beim Blasen bekommst Du die Samenzellen ja in den Mund. Und von dort gibt es keine direkte Verbindung zur Scheide oder Gebärmutter. Also musst Du keine Angst vor einer Schwangerschaft haben.

Das Einzige, was beim Oralsex in Sachen Schwangerschaft passieren kann, ist: Ein Mädchen küsst nach dem Blasen den Jungen auf Zunge. Und wenn der dann seine Freundin nach dem Zungenkuss oral befriedigt, könnten die Samen von Mund zu Mund an die Scheide gelangen. Aber davon schreibst Du ja nichts und es ist auch recht unwahrscheinlich, dass das passiert.

Trotzdem mach Dir klar, dass Du vermutlich durch den Alkohol unüberlegter gehandelt hast, als Du es nüchtern tun würdest. Und sexuelle übertragbare Krankheiten sind auch beim Oralsex übertragbar. Ganz ohne Risiko ist Oralsex also auch nicht.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Oralsex beim ihm? Wie geht das eigentlich? Check unsere Folge Dr. Sommer TV:

 

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.