Scheidenpilz! Wie sag ich es meiner Mutter?

Scheidenpilz! Wie sag ich es meiner Mutter?
Scheidenpilz! Wie sag ich es meiner Mutter?

Lotta, 15: In letzter Zeit juckt meine Scheide immer so sehr, dass ich nicht mehr weiß, was ich machen soll. Könnt ihr mir vielleicht sagen was das ist, und was ich dagegen machen kann? Wenn es ein Scheidenpilz ist, wie sag ich es dann meiner Mutter?

Dr.-Sommer-Team: Sag es ihr kurz und knapp!

Liebe Lotta,

einen Scheidenpilz kann jedes Mädchen bekommen. Egal, ob es schon Sex hatte oder nicht. Und weil das Jucken und Brennen echt gemein ist und nicht von selber weggeht, solltest Du es Deiner Mutter schnellstmöglich sagen.

Sag es zum Beispiel so: "Mama. Ich hab einen Scheidenpilz. Kannst du mir bitte was dagegen aus der Apotheke holen?" Vielleicht ist es Dir ein bisschen peinlich. Aber letztlich ist es etwas Menschliches und mit einem Satz erledigt.

Deine Mutter oder Du können dann zur Apotheke gehen und ein Medikament gegen Scheidenpilz kaufen, das es rezeptfrei gibt. Die Beschwerden lassen schon kurz nach der ersten Anwendung nach. Das Mittel sollte allerdings so lange genommen werden, wie es auf der Packungsbeilage beschrieben wird. Und zwar auch dann, wenn das Jucken schon weg ist.

Gute Besserung wünscht Dir,

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Mehr Infos:

» Alle Artikel zum Thema "Scheide" findest Du hier!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.