Pille: Was macht der Arzt, wenn ich sie will?

Pille: Was macht der Arzt, wenn ich sie will?
Die Pille wird vom Frauenarzt verschrieben.

Was macht der Frauenarzt genau, wenn ich mir die Pille verschreiben lassen möchte? Muss ich mich untersuchen lassen? Diese und andere Fragen beantworten wir dir hier! 
Meistens musst du dich vom Frauenarzt untersuchen lassen, wenn du dir die Pille verschreiben lassen möchtest. Das hat auch gute Gründe: Die Pille ist ein hochwirksames Medikament, das in den Hormonhaushalt deines Körpers eingreift. Deshalb muss ein Arzt über deinen Gesundheitszustand Bescheid wissen, bevor er dir die Pille verschreiben kann. Nur so kann er sicher gehen, dass dir die Pille nicht schadet! 

 
 

Pille verschreiben lassen: Das passiert beim Frauenarzt!

Wenn du wegen der Pille zum Frauenarzt gehst, wird er dir zunächst einige Fragen stellen. Er möchte zum Beispiel wissen, ob du an einer chronischen Krankheit leidest, ob es in deiner Familie Erbkrankheiten gibt oder ob du regelmäßig Medikamente einnehmen musst. Außerdem fragt er dich nach deiner Periode: Seit wann du sie hast, ob deine Tage regelmäßig kommen, wie stark deine Blutung ist und ob du dabei Beschwerden hast. Er wird dir auch eine gynäkologische Untersuchung vorschlagen. Viele Ärzte bestehen sogar darauf, bevor sie die Pille verschreiben. Andere verzichten beim ersten Besuch auf eine Untersuchung, wollen die aber beim nächsten Termin unbedingt nachholen. Das ist auch sinnvoll, weil dein Arzt ja checken muss, ob du körperlich gesund entwickelt bist.

 

Pille verschreiben lassen: Das musst du beachten!

Bei der Auswahl der Pille orientiert sich der Frauenarzt an den Ergebnissen eures Gesprächs und der gynäkologischen Untersuchung. Abschließend erklärt er dir noch, worauf du bei der Einnahme der Pille zu achten hast und empfiehlt dir, den Beipackzettel deiner Pillenpackung aufmerksam zu lesen. Falls du dann noch Fragen hast oder etwas nicht verstehst, frag am besten gleich nach. Falls dir erst hinterher einfällt, was du noch fragen wolltest, dann scheu dich nicht, deinen Frauenarzt anzurufen. Es gehört zu seinem Job, dir alle Infos zu geben, die du brauchst!

 

Weitere Infos zur Pille gibt's hier!