Nie sturmfreie Bude für Sex!

Nie sturmfreie Bude für Sex!
Nie sturmfreie Bude für Sex!

Emilia, 15: Ich finde einfach keine Gelegenheit mit meinem Freund zu schlafen. Er erzählt mir immer, wie geil er mich findet und dass er bei der Selbstbefriedigung an mich denkt. Ich will wirklich mit ihm schlafen. Aber meine Eltern sind immer zu Hause. Ich hab nie sturmfreie Bude. Wie soll ich das denn machen? Bitte sagt mir, wie ich meine Eltern aus dem Haus kriege!

Dr.-Sommer-Team: Tut es trotzdem!

Liebe Emilia,

es ist verständlich, dass Du bei Deinem ersten Mal Nummer sicher gehen möchtest, nicht gestört zu werden. Das ist auch eine gute Voraussetzung, damit Ihr Euch entspannen oder gehen lassen könnt. Wenn also Deine Eltern nicht von sich aus Mal für kurze Zeit aus dem Haus gehen, lasst Euch etwas einfallen. Schenkt Ihnen zum Beispiel Kinokarten - am Kinotag ist es nicht so teuer. Oder macht Ihnen einen anderen guten Vorschlag, wo sie doch Mal wieder hingehen könnten - weil ihr ungestört sein wollt. Dir wird sicher etwas einfallen. Das geht aber natürlich nicht jedes Mal, wenn Du mit Deinem Freund schlafen möchtest. Vielleicht ist es im Moment noch unvorstellbar für Dich, Sex zu haben, währen Deine Eltern im Haus sind. Aber das ist etwas ganz Normales. Jugendliche wohnen ja schließlich fast alle noch bei ihren Eltern und haben deshalb auch dann Sex, wenn andere Familienmitglieder zu Hause sind. Also: Wenn Ihr Angst vor Störungen habt, sprich mit Deinen Eltern: „Mama und Papa. Wenn mein Freund da ist, dann kommt bitte nicht in mein Zimmer, ohne anzuklopfen.“ Auch wenn es vielleicht neu für Deine Eltern ist. Sie werden verstehen, dass Du als Jugendliche Deine Privatsphäre brauchst.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Privatsphäre! So bleibst Du ungestört!

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.