Nackt zusammen übernachten?

Ausziehen! Wer macht den Anfang?

Mirco, 13: Ich bin seit zwei Monaten mit einem Mädchen (12 Jahre) zusammen. Jetzt möchte sie, dass ich bei ihr übernachte. Ihre Eltern haben damit kein Problem. Sie möchte aber dass wir nackt schlafen. Ist das in unserem Alter überhaupt erlaubt? Und wer macht den Anfang beim Ausziehen?

Dr.-Sommer-Team: Das dürft Ihr!

Lieber Mirco,

wenn es Deine und die Eltern des Mädchens erlauben, dürft Ihr zusammen übernachten. Was und wieviel Ihr dabei anhabt, ist Eure Sache. Und sicher hat es seinen Reiz, wenn Deine Freundin Dir eine Übernachtung ohne Nachthemd oder Pyjama in Aussicht stellt. Überlege Dir trotzdem, ob Du auf dieses Angebot eingehen willst. Denn es scheint Dich ja schon ein bisschen zu verunsichern.

Statt einen festen Plan zu verfolgen, geh offen an die Sache ran und sag ihr: "Wir schauen einfach, was sich ergibt." Denn es gibt keine Regeln oder für alle passenden Tipps, was das Ausziehen angeht.

Ihr könnt es vor dem Hinlegen jeder für sich machen, oder gegenseitig. Schön ist es aber auch, wenn man sich mit Nachtwäsche hinlegt und sich dann einfach erstmal spürt, vielleicht auch berührt und streichelt und dann irgendwann auszieht. Nacktheit ist schließlich etwas Intimes. Und das teilt man am besten, wenn die Stimmung danach ist, und nicht, weil es sich eine oder einer fest vorgenommen hat.

Der Schritt von Kuscheln zu Petting oder Sex ist übrigens schneller erreicht, wenn Ihr gleich so vorprescht bei Eurer ersten Übernachtung. Und was das angeht, ist gut zu wissen: Übernachten unter 14 Jahren ist okay, Petting oder Sex aber erst, wenn Ihr beide 14 Jahre alt seid. Also geht es langsam an. Das ist nicht weniger spannend.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Kuscheln" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.