Meine Mutter kommt einfach in mein Zimmer!

Meine Mutter kommt einfach in mein Zimmer!

Josephine, 14: Normalerweise lasse ich meine Zimmertür geschlossen, damit ich meine Ruhe habe. Neulich hab ich meine Mutter gebeten anzuklopfen, weil mir meine Privatsphäre wichtig ist. Sie meinte, dass ich spinne und dass das völlig unnötig wäre. Wenn mein Freund da ist, klopft sie zwar an. Aber sie wartet nicht auf mein Zeichen sondern kommt gleich rein. Wie mache ich ihr klar, dass ich auch mal allein sein will. Egal, ob mein Freund da ist, oder nicht.

Dr.-Sommer-Team: Sag ihr, dass Du Dich nicht ernst genommen fühlst!

Liebe Josephine,

Deine Mutter scheint ein hartnäckiger Fall zu sein. Leider respektiert sie Dein Bitten nicht und unterschätzt, wie wichtig Dir Dein Anliegen ist. Deshalb bleibe beharrlich! Frage sie, warum sie in dieser Sache ständig über Deinen Wunsch hinweggeht. Zum Beispiel so: "Mama. Warum ignorierst du, dass ich selber bestimmen möchte, wann du in mein Zimmer kommst. Vor allem, wenn ich Besuch habe? Mir ist das wichtig, auch wenn du das anders siehst."

Wenn sie wieder sagt, dass sie das unnötig findet, lass nicht locker. Frag sie: "Warum ist es unnötig oder Spinnkram, was mir wichtig ist? Erkläre mir das!" Mach ihr klar, dass Du kein Kind mehr bist und einfach mal Zeit verbringen willst, in der Du allein bestimmst, wer in Deinem Zimmer ist und was dort passiert.

Erinnere sie daran, dass sie diesen Anspruch vermutlich auch hat, wenn es um ihr Schlafzimmer geht. Dort platzt Du ja auch nicht einfach rein. Oder? Falls das bisher ungeklärt ist, führt eine neue Regel ein: Jeder wartet auf das "Komm rein! " oder "Jetzt nicht! " und respektiert die Antwort. So herrscht gleiches Recht für alle.

Einige Eltern argumentieren, dass den Kindern doch vor Mutter oder Vater nichts peinlich zu sein braucht oder dass man doch keine Geheimnisse voreinander zu haben braucht. Sollte Deine Mutter damit anfangen, erkläre ihr, dass es nicht um Geheimnisse geht. Du möchtest einfach für Dich sein. Nützt das alles nichts, dann sage ihr: "Du musst das nicht zwingend verstehen oder gut finden. Es reicht mir, wenn du es akzeptierst". Viel Erfolg beim Verhandeln wünscht Dir,

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Privatsphäre: So bleibst du ungestört!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.