Kondom abgerutscht! Was jetzt?

Kondom abgerutscht! Was jetzt?

Pascal, 15: Ich hab gestern mit meiner Freundin geschlafen. Am Ende ist uns das Kondom abgerutscht. Sie nimmt zwar die Pille, aber in letzter Zeit hat sie sie ein paar Mal vergessen. Kann sie jetzt schwanger geworden sein? Und wenn ja, was sollen wir tun?

Dr.-Sommer-Team: Sie braucht schnell die Pille danach vom Frauenarzt

Lieber Pascal,

wenn das Kondom abgerutscht ist, kann Samenflüssigkeit an oder in die Scheide Deiner Freundin gekommen sein. Da die Wirkung der Pille wegen der unregelmäßigen Einnahme nicht mehr sicher ist, könnte sie deshalb durch die Kondom-Panne schwanger werden.

Eure einzige Möglichkeit das zu verhindern, ist jetzt die Pille danach. Sie kann bis zu fünf Tage nach einer Verhütungspanne die Entstehung einer Schwangerschaft verhindern. Entscheidend für den Erfolg ist jedoch, dass diese Notfall-Verhütung so schnell wie möglich eingenommen wird.

Deine Freundin bekommt sie auf Rezept vom Arzt, Frauenarzt oder in der Notaufnahme fast aller Krankenhäuser. In Eurem Alter ist sie kostenlos. Begleite sie gern dort hin. So zeigst Du ihr, dass Du ihr zur Seite stehst und mit die Verantwortung dafür übernimmst, was Euch zusammen passiert ist.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Die Pille danach! Die wichtigsten Infos!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.