Immer noch keinen Busen mit 11!

Immer noch keinen Busen mit 11!
Immer noch keinen Busen mit 11!

Jana, 11: Alle aus meiner Klasse haben schon Busen, außer mir. Im Sportunterricht hat sogar ein Mädchen zu mir gesagt: „Oh Mann, hast Du wenig Busen!“ Das hat mich echt gekränkt. Kann ich nicht irgendwas tun, damit ich auch mehr Oberweite bekomme?

Dr.-Sommer-Team: Das ist mit 11 Jahren nicht ungewöhnlich!

Liebe Jana,

im Vergleich mit den Mitschülerinnen hast Du das Gefühl, dass Du mit der Brustentwicklung noch hinterherhinkst. Dabei ist es eher normal, mit 11 Jahren noch keine deutlich ausgeprägte Brust zu haben. Bei vielen Mädchen beginnt dieser Teil der Pubertät nämlich erst zwischen 11 und 15 Jahren. Und an diesem individuellen Zeitpunkt kann kein Mädchen etwas ändern. Versuche also geduldig zu bleiben. Es wird auch bei Dir bald so weit sein. Wie groß die Brüste dann werden, ist allerdings eine Frage der Vererbung.

Was das Mädchen zu Dir gesagt hat, war wirklich kränkend. Schließlich kann ja niemand was dafür, wie der Körper gebaut ist und sich entwickelt. Und es ist auch keine Leistung, mit der man angeben sollte, wenn man selber mehr Busen hat als andere. Es ist also völlig okay, wenn Du in Zukunft solche Kommentare mit einem kurzen Spruch stoppst. Zum Beispiel mit der Frage: "Was gehen dich meine Brüste an?" Oder: "Was hat dir das jetzt gebracht, mir das zusagen?" Oder ein knappes: "Danke. Das weiß ich selber." Vielleicht auch: "Hast du ein Problem damit?" Wir drücken Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du erstens nicht wieder so einen blöden Spruch zu hören bekommst. Und zweitens, dass Du nicht mehr lange warten musst, bis auch bei Dir die Pubertät in Form von weiblichen Rundungen zu erkennen ist.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Mädchen in der Pubertät: Was sich wann entwickelt!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.