Dein Schwarm ist viel älter als Du?

Dein Schwarm ist viel älter als Du?

Du liebst einen älteren Jungen? Wir erklären, was daran gut ist, einen älteren Freund zu haben und wo es vielleicht schwierig wird.

Liebe achtet nicht aufs Alter. Deshalb fühlen sich einige Menschen eben auch zu jemandem hingezogen, der älter oder jünger ist. Das ist nicht immer gleich ein Problem. Denn schwärmen darf man für wen man will. Aber wenn zwei Menschen tatsächlich ein Liebespaar werden wollen, müssen sie schon einige Dinge beachten. Wir erklären, was in dieser Sache eine Rolle spielt.

 

Warum Mädchen oft Ältere toll finden:

Mädchen sind in ihrer Entwicklung den Jungen oftmals etwas voraus. Deshalb interessieren sie sich vor allem in der Pubertät für Jungen, die ein bis drei Jahre älter sind. Mit diesem Altersunterschied passen sie dann meist "vom Kopf her" gut zusammen.

 

Vorteile eines älteren Freundes:

Viele Mädchen haben bei gleichaltrigen Jungen das Gefühl, dass sie ganz anders ticken - noch kindlicher sind. Ein älterer Junge hingegen sieht nicht nur meistens schon etwas männlicher aus, was Mädchen attraktiv finden. Er erscheint auch reifer, versteht vielleicht schon mehr von den Wünschen der Mädchen, ist etwas selbstbewusster und flirtet vielleicht auch gern. Das gibt einem Mädchen das Gefühl, schon als junge Frau wahrgenommen zu werden oder einfach mit dem Jungen auf einer Wellenlänge zu sein. Und das zieht magisch an!

 

Nachteile einer Beziehung zu einem Älteren:

Es kann sein, dass für einen älteren Jungen Sex schon zu einer Beziehung dazu gehört. Das ist auch okay. Für eine junge Jugendliche könnte das aber noch zu früh sein. Sie ist vielleicht mit Kuscheln und Küssen glücklich und möchte mit Sex noch warten. Diese unterschiedlichen Bedürfnisse passen dann nicht gut zusammen. Außerdem kann es passieren, dass das Mädchen nicht mit auf Partys gehen kann, weil es einfach noch nicht lange wegbleiben darf. Vielleicht verstehen auch die Kumpels des Jungen nicht, warum ihr Freund ein viel jüngeres Mädchen liebt. Ein doofes Gefühl, wenn die Clique dann bei Treffen dabei ist.

Es müssen schon beide sehr entschlossen sein, wenn sie trotz eines offensichtlich großen Altersunterschiedes ein Paar sein wollen.

 

Wie viel Altersunterschied ist okay?

Schwärmen darfst Du für jeden. Anders sieht es aus, wenn Du Deinem Schwarm auch sexuell näher kommen willst oder er Dir. Das wird im Gesetz klar geregelt. Unter 14 Jahre sind sexuelle Handlungen verboten. Dazu gehören vor allem Petting, Oralverkehr und Geschlechtsverkehr. Ab 14 Jahren dürfen Jugendliche Sex haben, wenn der Partner nicht wesentlich älter ist und es beide wollen.

Überblick, wann Sex ohne Einschränkungen erlaubt ist:

» Du bist 14 oder 15. Dein Sexpartner ist 14 oder älter aber unter 21.

» Du bist 16 oder älter aber unter 21 und Dein Sexpartner ist mindestens 14.

» Du bist 21 oder älter. Dein Sexpartner ist mindestens 16.

» Nach dem beide Sexpartner 18 Jahre oder älter sind!

Mehr dazu erfährst Du hier.