Dein Freund mag deine Freundin nicht?

Dein Freund mag deine Freundin nicht?
Dein Freund mag deine Freundin nicht?

Er kann deine beste Freundin nicht ab? Wir erklären dir, woran es liegen kann und wie du am besten damit umgehst!

Meistens hat es etwas mit Eifersucht oder sogar Konkurrenz zu tun. Vielleicht hat er das Gefühl, dass du ihn ihretwegen vernachlässigst. Auch wenn du findest, dass das gar nicht stimmt - das Gefühl ist da und führt dazu, dass er auf seine "Konkurrentin" nicht gut zu sprechen ist.

Das kannst du tun: Überleg mal! Vielleicht ist dir das ja ganz recht, weil du so jeden für dich alleine hast. Dann gibt's auch nichts zu tun, außer auszuhalten, dass er sie nicht mag. Und daran kannst du wenig ändern. Entweder es ändert sich ohne deinen Einsatz, oder gar nicht.

Aber wenn es dich nervt oder kränkt, wird's Zeit, dass du mit ihm ein Gespräch unter vier Augen führst. So findest du vielleicht heraus, was der Grund für seine Ablehnung ist. Kriegst du keine Antwort, bleib hartnäckig. Vielleicht hast du ja selbst eine Ahnung, warum er sie nicht mag.

Dann sag es. Zum Beispiel so:

"Kann es sein, dass du auf sie eifersüchtig bist, weil ich mit ihr manchmal auch über unsere Beziehung rede?" Oder: "Ärgert es dich, dass ich mich manchmal ohne dich mit ihr treffen will?"

Bei einem Gespräch zu dritt ist es manchmal gut, sich jemanden dazu zu holen, dem alle Beteiligten vertrauen. Der kann dann bei Streitigkeiten vermitteln und dafür sorgen, dass bei dem Gespräch keiner untergebuttert wird.

Was du lassen solltest: Hör dir von deinem Freund nicht ständig an, wie blöd, kindisch, arrogant oder naiv deine Freundin ist. Sonst kommst du nur immer wieder in die Position, sie zu verteidigen. Dann sag dann zum Beispiel:

"Warum erzählst du mir das? Sag ihr das doch selbst!"

Mach es nicht so sehr zu deinem Problem, wenn die beiden nicht viel miteinander anfangen können. Wenn es dir zu viel wird, trefft euch eben nicht zu dritt, sondern mit jedem einzeln. Auch wenn ihr ein Paar seid - ihr dürft euch auch unabhängig voneinander mit Menschen treffen, die der andere nicht so gern mag. Wichtig ist, dass du dich bei den Treffen wohl fühlst.

Weiter zu: Was, wenn dich ein Junge anhimmelt, in den du nicht verliebt bist?