Abtreibung mit 15! Darf man das?

Mach erst einen Test!
Mach erst einen Test!

Adele, 15: Ich fürchte, dass ich schwanger bin. Deshalb möchte ich wissen: Kann man mit 15 Jahren abtreiben, ohne das die Eltern was davon erfahren?

Dr.-Sommer-Team: Nur mit Einwilligung der Eltern!

Liebe Adele,

bevor Du weiter im Ungewissen bist, mach erst Mal einen Schwangerschaftstest. Vielleicht machst Du Dir ja unnötig Sorgen. Trotzdem ist es natürlich richtig, dass Du Dich über Deine Möglichkeiten informierst, wie Du auf eine mögliche Schwangerschaft reagieren kannst. Und das sieht so aus: Eine schwangere 15-Jährige kann normalerweise nicht ohne die Einwilligung wenigstens eines Elternteils einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen. Das liegt unter anderem daran, dass so ein Eingriff Risiken birgt. Denn sowohl in Bezug auf mögliche körperliche Folgen als auch auf die seelische Belastung, ist eine Abtreibung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Deshalb wird die Last dieser Entscheidung mit den Eltern geteilt. Das heißt im Klartext: Eine heimliche Abtreibung ist mit 15 Jahren nicht möglich – oder der Arzt macht sich strafbar. Es gibt nur seltene Einzelfälle, in denen der Arzt möglicherweise anders entscheidet. Diese Entscheidung muss er aber sehr, sehr gut begründen können. Frag hierzu den Arzt/die Ärztin Deines Vertrauens, der/die Deine persönliche Situation beurteilen kann. Übrigens: Andersrum ist es so, dass Du das Kind bekommen kannst, auch wenn Deine Eltern dagegen sind. Wir drücken Dir die Daumen, dass dieses Mal nichts passiert ist – oder: dass Deine Eltern verständnisvoll reagieren.

Dein Dr.-Sommer-Team!

Mehr Infos:

» Schwangerschaftstest! So geht's!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.